Du bist nicht angemeldet.

21

Samstag, 12. Juli 2003, 11:08

also ich glaube die popst die du hast ...... das ist echt krass ..... glaube kaum das die das einer nachmachen kann .... ob nun hier oder in anderen boards ...... es ist echt krass ....

Whitesnake

unregistriert

22

Samstag, 12. Juli 2003, 11:19

Worauf stolz drauf kann man net sein, vielleicht kann ich auf meine konsequente Art zu posten stolz sein, also mich überhaupt dazu zu motivieren.

23

Samstag, 12. Juli 2003, 11:22

naja ich poste ja eigentlich auch ziemlich regelmässig ..... ausser wenn ich nicht da bin und kein rechner mit netz in der nähe ist ..... aber wenn ich zu hause bin *fG* ....

Whitesnake

unregistriert

24

Samstag, 12. Juli 2003, 11:24

Posten kannst auch nur, wenn genug Leute mitquatschen, ansonsten wird das eine Monologführerei und das ist wirklich nicht prickelnd.

25

Samstag, 12. Juli 2003, 11:27

gut das ist wahr ...... aber wenn ihr auch alle schön mitmacht und die meisten von euch werden auch ferien oder frei haben dann wird das schon klappen ..... :D

Whitesnake

unregistriert

26

Samstag, 12. Juli 2003, 11:29

Es machen aber nicht alle so richtig mit, sonst wärs eh ganz lässig. So wirklich Stammposter gibts ca. 10 Leute, die wirklich viel posten.

27

Samstag, 12. Juli 2003, 22:19

Ich will ja nicht angeben... nur Marek mal auf den Boden der Tatsachen holen....

Zitat

Original von dasfusselchen
glaube kaum das die das einer nachmachen kann .... ob nun hier oder in anderen boards ...... es ist echt krass ....


:D :D :D

Davon nur ein unbedeutender Teil aus kleineren Spamattacken, der Rest ist absolut produktiv zuzüglich etwa 600-800 Postings aus Bereichen die nicht mitgezählt werden (wie z.B. fast 600 Hangmänner). Und nach nem Link braucht gar nicht erst gefragt werden. Gibt's nicht, da hab ich meine Prinzipien!
»maxxx« hat folgendes Bild angehängt:
  • maxl.gif
Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.

Whitesnake

unregistriert

28

Sonntag, 13. Juli 2003, 08:14

Geh bitte 13000 Posts sind lächerlich. Da hab ich schon Boards gesehen wo 100 Posts / Tage Schnitte absolut normal sind. Da hatte alleine User mehr Posts als hier am gesamten Board existieren. Außerdem wenn hier mehr Diskussion wär, dann könnte man auch Posten.

Und bezüglich SPAM-Attacke: Wenn kana redt, dann muss man sich selbst beschäftigen!

29

Sonntag, 13. Juli 2003, 09:06

Ich wusste doch dass ich dich in deiner Ehre erwische... :D :D :D

Entscheidend sind nicht die absoluten Postingzahlen sondern Tagesschnitte da manche Boards schon viel länger existieren. Und auch die Art des Boards ist entscheidend.

Ich finde es nicht erstrebenswert irgendwelchen Rekorden hinterherzujagen und ich poste auch nur wenn es mir Spaß macht und nicht aus Langeweile:

Zitat

Und bezüglich SPAM-Attacke: Wenn kana redt, dann muss man sich selbst beschäftigen!


Wenn einem langweilig ist, dann sollte man sich eine sinnvolle Beschäftigung suchen. Das soll jetzt nicht heißen dass Posten nicht dazu gehört, aber wenn man wirklich nur rumspammt und zu alles seinen Kommentar abgibt, dann schaut dass schon sehr zwanghaft aus. Für was macht man das dann? Für die Anderen oder für sich selbst? ?( Ich denke wohl eher für sich selbst denn niemand hat Lust sich dann alles durchzulesen, also jagt man nur immer wieder irgendwelche Rekorde. Dann soll man seine Energie statt in kurze Spambeiträge lieber in gehaltvolle und niveauhaltige Beiträge investieren. Ich lese lieber einen langen aber dafür unterhaltsamen und gut geschriebenen Beitrag als mir 30 nichtssagende Postings eines Users durchzulesen.

Die Frage bei solch hohen Schnitten wie man sie immer findet ist nur immer wie sinnvoll diese Postings sind. Wenn ein User nur Smilies oder Bilder postet oder ständig nur kurze Sätze und sich inhaltlich immer wiederholt dann zeugt das nicht von großer Mühe.

Außerdem liegt das mit dem "mehr Diskussion" und dem mehr posten können zunächst auch einmal selbst an den Usern Marek. Und ich denke ansatzweise hat sich das hier schon gebessert und man kann nicht von heute auf morgen Wunder erwarten. Vor allem sollte man nicht immer nur andere Leute kritisieren wenn diese andere Interessen zeigen oder Reaktionen auf eigene Beiträge mal auf sich warten lassen.

Das ist jetzt nicht als pure Kritik an dich zu verstehen sondern ist einfach mal zum Nachdenken gedacht. Was bringt es wenn man hier Rekorden nachjagt? Zählt denn wirklich Quantität mehr als Qualität und sollte man nicht die gute alte Regel "Lesen - Denken - viel später: Posten" beherzigen?
Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.

30

Sonntag, 13. Juli 2003, 10:20

oh man habt ihr euch schon wieder lieb oder was ...... hört doch entlich mal auf damit ..... das kann echt nerven ...

Whitesnake

unregistriert

31

Montag, 14. Juli 2003, 14:01

Zitat

Original von maxxx
Ich wusste doch dass ich dich in deiner Ehre erwische... :D :D :D

Entscheidend sind nicht die absoluten Postingzahlen sondern Tagesschnitte da manche Boards schon viel länger existieren. Und auch die Art des Boards ist entscheidend.

Ich finde es nicht erstrebenswert irgendwelchen Rekorden hinterherzujagen und ich poste auch nur wenn es mir Spaß macht und nicht aus Langeweile:

Zitat

Und bezüglich SPAM-Attacke: Wenn kana redt, dann muss man sich selbst beschäftigen!


Wenn einem langweilig ist, dann sollte man sich eine sinnvolle Beschäftigung suchen. Das soll jetzt nicht heißen dass Posten nicht dazu gehört, aber wenn man wirklich nur rumspammt und zu alles seinen Kommentar abgibt, dann schaut dass schon sehr zwanghaft aus. Für was macht man das dann? Für die Anderen oder für sich selbst? ?( Ich denke wohl eher für sich selbst denn niemand hat Lust sich dann alles durchzulesen, also jagt man nur immer wieder irgendwelche Rekorde. Dann soll man seine Energie statt in kurze Spambeiträge lieber in gehaltvolle und niveauhaltige Beiträge investieren. Ich lese lieber einen langen aber dafür unterhaltsamen und gut geschriebenen Beitrag als mir 30 nichtssagende Postings eines Users durchzulesen.

Die Frage bei solch hohen Schnitten wie man sie immer findet ist nur immer wie sinnvoll diese Postings sind. Wenn ein User nur Smilies oder Bilder postet oder ständig nur kurze Sätze und sich inhaltlich immer wiederholt dann zeugt das nicht von großer Mühe.

Außerdem liegt das mit dem "mehr Diskussion" und dem mehr posten können zunächst auch einmal selbst an den Usern Marek. Und ich denke ansatzweise hat sich das hier schon gebessert und man kann nicht von heute auf morgen Wunder erwarten. Vor allem sollte man nicht immer nur andere Leute kritisieren wenn diese andere Interessen zeigen oder Reaktionen auf eigene Beiträge mal auf sich warten lassen.

Das ist jetzt nicht als pure Kritik an dich zu verstehen sondern ist einfach mal zum Nachdenken gedacht. Was bringt es wenn man hier Rekorden nachjagt? Zählt denn wirklich Quantität mehr als Qualität und sollte man nicht die gute alte Regel "Lesen - Denken - viel später: Posten" beherzigen?


Ich werde es mir zu Herzen nehmen.

Social Bookmarks

Counter:

Klicks heute: 15 420 | Klicks gestern: 14 616 | Klicks Tagesrekord: 110 484 | Klicks gesamt: 25 478 616