Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Quatschen.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Mittwoch, 3. Juni 2015, 17:24

Heute wird gegrillt.



Wollt ich nur mal gesagt haben.



:gg:
Fanti-Fan

22

Donnerstag, 4. Juni 2015, 07:47

Gibt es gegrillten Pfleger oder was packst du drauf? Und vermutlich Gasgrill?
Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.

23

Donnerstag, 4. Juni 2015, 09:11

Nein, es gab schnöde Nackensteaks. Und ich hab nur einen ganz kleinen elektrischen Barbecue-Grill. Wenn ich mal groß bin, kauf ich mir einen Holzkohlegrill. Dazu muss ich aber so groß sein, dass ich mir einen Butler gleich dazu kaufen kann, der die Schweinerei dann wegmacht.
Fanti-Fan

24

Donnerstag, 4. Juni 2015, 14:31

(…) Wenn ich mal groß bin, kauf ich mir einen Holzkohlegrill. (…)


NEIN!
Mach das nicht. Entweder du bleibst besser beim Elektrogrill - aber mit so viel Power, dass der Bratensaft nicht gleich zum Erkalten der Platte führt,
oder du machst dir bzw. deinem Buttler die Freude, mit einem vernünftigen Gas-Grill zu arbeiten. :thumbup:

In beiden Fällen hast du dann nicht die Rauchschwaden, die deine schneeweiße Kleidung und die "Raffaellos" auf deiner marmorweißen Terrasse in Acapulco grau werden lässt. Und schmecken tut es, trotz anderer Behauptungen, viel besser.

Wer es "rauchig" mag, tut sich einen Smoker her, braucht dann aber wirklich viel Zeit … Ob du die noch hast? Ich mein ja nur :S
Grüße vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)

25

Donnerstag, 4. Juni 2015, 15:56

Ja, auf dem Balkon ist Grillen mit Holzkohle wirklich eine Schweinerei. Aber im Garten gibts nichts Besseres :love: Ich mag den Geruch. Da ich aber keinen Garten habe, bleibt es beim Elektrogrill. Den hier hab ich http://www.severin.de/grillen-geniessen/…e-grill-pg-1511 Gekauft hab ich den ursprünglich, als wir noch gar keinen Balkon hatten. Mit dem kann man nämlich auch super in der Küche unter der Dunstabzugshaube grillen :gg:
Fanti-Fan

26

Donnerstag, 4. Juni 2015, 20:02

:thumbup: Bast scho!
Ich habe einen E-Grill fest in die Küchenarbeitsplatte eingebaut. Bei dem legt man das Grillgut auf eine gewellte Ceran-Platte.
Wer aber mal wo anders als in der Küche grillen will (was normal ja auch viel schöner ist) ist mit einem E-Grill, wie deiner ist, gut beraten.
Wichtig ist da halt, dass das Fett/Wasser ablaufen kann ohne beim Verdampfen nicht zu rauchen oder alles abzukühlen.

Ein Freund hatte mal auf seiner Terrasse einen großen E-Grill mit Ceranfeld. Der war nicht schlecht. Er kam halt bei "Billigfleisch" nicht so auf Touren, weil das früher oft mit Wasser gespritzt wurde um das Gewicht zu erhöhen. X(
Jetzt ist das verboten, wird aber immer noch gemacht.

Mein ganz persöhnlicher "Traum" wäre ja so was in der Art, wie ich es mal auf einer Messe gesehen habe.

Ausschnitte aus einem Prospekt

Ich habe es mit eigenen Augen gesehen, wie das alles, was man da sieht, funktioniert. :thumbsup:
Grüße vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)

27

Donnerstag, 4. Juni 2015, 22:00

Die Wasserspritzerei ist tatsächlich verboten? Wenn ich ab und zu Fleisch ausnahmsweise nicht beim Fleischer, sondern an der Theke im Supermarkt kaufe, muss ich den Gulasch manchmal durchs Sieb abgießen :meckerzetermotz:


Ein eingebauter Grill ist natürlich der absolute Wahnsinn! :anbet:
Fanti-Fan

28

Freitag, 5. Juni 2015, 01:05

8)
Mein Küchengrill sieht so aus:


Natürlich kann man da drauf auch "g'scheite" Sachen grillen.

Aber ich fand jetzt auf die Schnelle nur die beiden Bilder.

So habe ich mindestens eine Grillsaison von 365 Tagen im Jahr. Ich will ja gar nicht leugnen, dass ein Holzkohlegrill auch seine Reize hat … Lagerfeuerromantig im Kleinen! … Wenn die Glut seitlich angebracht ist, kann man auch gesundheitliche Bedenken vernachlässigen.

Mir ist die ungewisse Bastlerei, bis endlich Glut da ist und die Kohle nicht mehr flammt, einfach zu umständlich. Wenn ich ein Lagerfeuer will, kann ich (noch) auf meinem Grundstück eines anfachen. Da kommt dann aber eher ein Gulaschkessel am Dreibein drüber.

Zum Fleisch:
Ich weiß von einem jungen frisch ausgelernten Fleischfachverkäufer, der erwischt wurde, wie er in einem Supermarkt Fleisch spritzte. Er musste 350.-€ Strafe zahlen und bekam von seinem Betrieb eine Abmahnung. Jetzt kann man sich aber fragen, wie kommt einer, der gerade mal ausgelernt hat und ganz sicher keine Führungsposition hatte, auf so eine Idee? Das hat er doch nicht aus Eigeninitiative getan. Wer hat ihm die Arbeit angeschafft? Außer ihm hat aber keine Strafe gezahlt. Ich kaufe an der Fleischtheke kein Fleisch mehr und zahle lieber … das Doppelte … für richtiges Fleisch.
Besonders schlimm ist Hackfleisch. In größeren Mengen in die Pfanne gegeben sorgt für leichtes Köcheln bei voller Hitze. Anbraten ist da nicht. Ich mache mein Hackfleisch selbst. Da weiß ich, was drin ist.
Grüße vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)

29

Freitag, 5. Juni 2015, 10:11

Das ist genial! Ich würde sicher nur noch grillen. :D


Ja, die Hackfleischkocherei in der Pfanne kenn ich auch. Jetzt kaufe ich es nur noch beim Fleischer meines Vertrauens. Der dreht live durch, wenn man was will, und es ist furztrocken.


Heute sind wir zum Grillen eingeladen. Mal was anderes :gg: Bei Freunden im Garten. Die haben einen riesigen Gasgrill. Wobei er alles auf Alufolie grillt. Ich bilde mir ja ein, dass das nicht richtig nach Grillsteak oder -wurst schmeckt. Lieber hätte ich es ohne Folie. Aber ich glaube, der macht das aus reinigungstechnischen Gründen.
Fanti-Fan

Werbung

unregistriert

Werbung


30

Freitag, 5. Juni 2015, 10:29

Zum Reinigen gibt es doch aber die Frauen... :flitz:
Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.

31

Freitag, 5. Juni 2015, 11:02

(…) Wobei er alles auf Alufolie grillt. Ich bilde mir ja ein, dass das nicht richtig nach Grillsteak oder -wurst schmeckt. Lieber hätte ich es ohne Folie. Aber ich glaube, der macht das aus reinigungstechnischen Gründen.

:eek: Ich auch!
War da nicht ein Zusammenhang zwischen Aluminium und Alzheimer????
:gruebel:
Ich kann mich nicht mehr so recht erinnern…
Grüße vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)

32

Freitag, 5. Juni 2015, 11:07

Zum Reinigen gibt es doch aber die Frauen... :flitz:

Ja, Frauen sind sehr reinlich. Die Schweinereien des Grillspektakels sind aber ein rein männliches Problem.
Fanti-Fan

33

Freitag, 5. Juni 2015, 11:08


:eek: Ich auch!
War da nicht ein Zusammenhang zwischen Aluminium und Alzheimer????
:gruebel:
Ich kann mich nicht mehr so recht erinnern…

Wenn ich mich erinnern könnte, würde ich es dir sagen :gg:
Fanti-Fan

34

Freitag, 5. Juni 2015, 13:17

Mein Gasgrill ist übrigens da. :jippy:

?( Ich weiß jetzt nur nicht ob ich ihn gleich zusammenbauen soll, damit ich reklamieren kann, wenn was nicht passt.
Wenn ich den auspacke, bekomme ich ihn nie wieder so in die Verpackung rein und ich kann dann das sperrige Ding zusammengebaut nach Ungarn karren.

:?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:
Grüße vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)

35

Freitag, 5. Juni 2015, 13:36

Glückwunsch!


Also ich würde den erst in Ungarn zusammenbauen. Wenn du wirklich reklamieren musst, hast du halt Pech und musst ihn dann irgendwie wieder verpacken. Die Wahrscheinlichkeit, dass er funktioniert, ist aber wesentlich höher.
Fanti-Fan

36

Freitag, 5. Juni 2015, 13:54

Gasflasche habe ich hier sowieso keine. :whistling:

Aber in Ungarn habe ich eine große Flasche noch so halb voll.
Die blieb damals übrig, als ich meinen Herd an das Erdgas anschließen ließ.
Gasflaschen gibt es in Ungarn an jeder Tankstelle und auch meist in mehreren Häusern auf dem Lande. Sehr viele kochen noch mit Propan-Butan und die Gemeinde muss richtige Prämien bezahlen, damit man sich am Erdgas anschließen lässt. So habe auch ich damals ein paar tausend Forint vom Bürgermeister bekommen. :)
Grüße vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)

37

Freitag, 5. Juni 2015, 15:08

Ist denn Erdgas teurer? Der Effekt beim Kochen ist ja kein anderer.


Wir hatten früher zu Hause auch Propangas zum Kochen. Das war immer dann nicht so witzig, wenn die Pulle leer war und es keinen Nachschub gab. In meiner ersten eigenen Wohnung hatte ich dann Stadtgas :knallpuffpeng: Damit hab ich sogar die Küche beheizt. Einen Tontopf (so einen Blumentopf) verkehrt herum auf die Flamme - und in Nullkommanichts war die Küche warm :gg:
Fanti-Fan

38

Freitag, 5. Juni 2015, 21:29

Erdgas ist in der Anschaffung teuer (Straße aufgraben und Leitung aufs Grundstück legen. )

Zurzeit haben die Lieferanten gerade in Ungarn "konkurenzlos" leichtes Spiel. Die können verlangen, was sie wollen. Nicht jeder hat sicher das Geld, die Grundgebühren zu zahlen, besonders dann, wenn er noch an der Verlegung abzahlen muss. Für mich war das "ein Klaks" 8) Aber mit Gasflaschen, die man wirklich überall zu allen Tages- und Nachtzeiten bekommt, kann man auch als Tageslöhner leichter rechnen. Hab ich kein Geld, bleibt der Herd aus und im Winter muss man sich halt auch in der Wohnung warm anziehen. Die meisten haben aber noch eine alternative Holzheizung. Nur die ganz armen kommen und betteln um altes Bauholz, das ich normal wegwerfen würde.
Grüße vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)

39

Freitag, 5. Juni 2015, 21:50

Meine Frau hat auch gemeint, ich solle die Grillverpackung zu lassen und erst in fünf Wochen (oder so) in Ungarn auf machen. Zur Not (wenns dumm läuft) müssen wir das Ding sowieso wieder mit nach Deutschland nehmen. Und wozu hat man denn zwei Jahre Garantie?
Aber normal wird da schon nichts passieren. Mir geht es ja nicht ganz so schlimm wie Bernd dem Brot …
Grüße vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)

40

Freitag, 12. Juni 2015, 11:58

Schade, dass ich in "meinem" Kochforum überhaupt keine Links zeigen darf. (und andere auch nicht)
;( Dabei hätte ich >>> DIESEN <<< zu gern den gesundheitsbewussten Köchinen gezeigt. :trommel:
Grüße vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)

Social Bookmarks

Counter:

Klicks heute: 8 820 | Klicks gestern: 14 703 | Klicks Tagesrekord: 110 484 | Klicks gesamt: 21 509 009