Du bist nicht angemeldet.

Dogmatiker

(N.N.) D.G.IMP.AUSTR.REX BOH.GAL.ILL.ETC.ET AP.REX HUNG.

  • »Dogmatiker« ist männlich
  • »Dogmatiker« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Dogmatiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 649

Wohnort: Funchal, Madeira

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 7. November 2008, 11:05

Atom-Panikmache?

Steht irgendein Jahrestag eines Nuklearunglücks an oder was ist los?
Gestern spielte es auf ORF2 die Pseudodoku "Der erste Tag", in dem dargestellt werden sollte wie in Österreich reagiert wird wenn es im tschechischen AKW Dukovany einen GAU gibt und heute spielts auf ARTE "Störfall" - einen Film des selben Inhalts nur in Frankreich angesiedelt?

Oder ist den Leuten irgendwie langweilig?


Seht ihr euch die Filme an?
Wie steht ihr zu dem Thema?

Wiki-Link "Der erste Tag"
Kurier-Link "Störfall"

2

Freitag, 7. November 2008, 12:19

RE: Atom-Panikmache?

Zitat

Original von Dogmatiker
Seht ihr euch die Filme an?

Eher nein
Das sind Katastrophenfilme wie wir sie aus total verschiedenen Bereichen kennen. Ob da ein Schiff unter geht, ein großer Himmelskörper runter kommt, ein Hai sein Unwesen treibt, jemand Weißwürste nach 11 Uhr mit Messer und Gabel zusammen mit Majo isst und dazu eine heiße Schokolade trinkt oder ganz einfach ein Atomkraftwerk in die Luft fliegt … der Showeffekt ist der gleiche.

Zitat

Wie steht ihr zu dem Thema?

Ich bin zwar Atomkraftgegner, aber nicht weil ich Angst vor GAU's habe. Das sind Probleme, wie viele andere auch, die man einfach technisch in den Griff bekommen muss.

Ich meine, man macht sich da immer noch zu wenige Gedanken, was die Entsorgung des anfallenden Mülls betrifft. Ich kann nicht die Umweltfreundlichkeit loben, aber nicht wissen, was ich mit dem Abfall mache.
Grüße vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)

Maja

Forengröße

  • »Maja« ist weiblich
  • »Maja« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 965

Wohnort: Hamburger Mädchen, verschifft nach Sachsen...

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 7. November 2008, 17:23

Meine Meinung deckt sich recht gut mit der von Gyuris.

Und ich sehe mir solche Filme nicht an. Nicht, weil mich das Thema nicht interessiert, sondern wiel ich in der Regel mir derArt und Weise nichts anfangen kann. ( auch wenn ich das speziell bei diesen nun nicht beurteilen kann, weil ich sie ja nicht sehe )

4

Montag, 15. Oktober 2012, 04:33

Dieses Thema ist zwar älter als der Böhmerwald, hat aber durch die Japanischen Ereignisse wieder an Bedeutung gewonnen.

Obwohl das alles sehr tragisch war und noch für lange Zeit sein wird, stehe ich nach wie vor zu dem oben geschriebenen.
Ich sehe da aufgrund der Ereignisse keinen besonderen Handlungsbedarf (von wegen Panik) und meine nur ganz allgemein, dass Atomkraftwerke weg gehören.
Grüße vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)

5

Sonntag, 21. Oktober 2012, 11:57

Zu diesem Thema passend habe ich gerade diesen Videoclip entdeckt:



Wer eine Viertelstunde erübrigen kann, möge sich das mal anschauen.
Grüße vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)

6

Montag, 29. Oktober 2012, 17:35

Gutes Video. Danke für den Anspieltipp.

Social Bookmarks

Counter:

Klicks heute: 11 946 | Klicks gestern: 22 941 | Klicks Tagesrekord: 110 484 | Klicks gesamt: 25 419 705