Du bist nicht angemeldet.

1

Freitag, 18. August 2006, 13:19

Bitte lesen: Beachten von Richtlinien (Urheberrecht, Persönlichkeitsrechte, Trafficdiebstahl u.ä.)

Wie ihr alle wisst, gibt es diverse Gesetze und Richtlinien die auch uns als Diskussionsforum betreffen. Ich möchte euch darum bitten diese Ankündigung in Ruhe und vollständig durchzulesen. Diese Ankündigung wird auf der Regelseite ebenfalls verlinkt und ist als Ergänzung zu den entsprechenden Regelungen innerhalb unserer Regeln als Bestandteil unserer Benutzungsbedingungen anzusehen! Bitte habt Verständniss dafür dass ich als Betreiber in dem Punkt so konkret werden muss, aber ich bin im Fall von Problemen meist derjenige, der seinen Kopf hinhalten muss. Eine Abmahnung oder gar Klage wäre für mich eine mittlere Katastrophe die in der Regel ich ganz allein ausbaden müsste. Also tut mir und euch den Gefallen und lest das Gesagte aufmerksam durch und achtet darauf es zukünftig einzuhalten.

  • Insbesondere sind wir natürlich vom Urheberrecht betroffen. Ich möchte darum nochmals darauf hinweisen, dass es verboten ist jegliche Inhalte die unter fremdes Urheberrecht fallen bei uns zu veröffentlichen. Das betrifft sowohl das Direktverlinken (insbesondere bei Bildern!) als auch das Anhängen in Form von Dateien oder das Anbieten zum Tausch / zur Weitergabe und natürlich betrifft dies auch jegliche Texte die einem Urheberrecht unterliegen.

    Die Urheber eines Bildes, Videos, Textes oder was auch immer haben gesetzlich garantierte Rechte und das müssen wir respektieren (wir wollen ja auch nicht dass jemand ungefragt Dinge verwendet die wir mühevoll erstellt haben). Wenn ihr auf urheberrechtlich geschütze Inhalte verweisen wollt, dann verlinkt ihr am besten auf die entsprechende Seite.

    Teilweise erlöschen Urheberrechte nach einer gewissen Zeit (in den meisten Bereichen erlöschen die Rechte meist 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers [vergleiche Artikel Gemeinfreiheit bei der deutschen Wikipedia]). Es ist in diesem Fall erlaubt die Inhalte zu verwenden. Genauso ist es erlaubt Inhalte zu verwenden, wenn der Rechteinhaber dies ausdrücklich erlaubt hat. Habt ihr also die Erlaubniss seitens eines Rechteinhabers, könnt ihr die Inhalte ohne Bedenken verwenden. Es ist in diesem Fall dennoch notwendig, dass ihr deutlich macht dass das verwendete Material nicht euer eigenes geistiges Eigentum ist. Dies kann bei Texten z.B. durch die eindeutige Kennzeichnung als Zitat erreicht werden. Ich erwarte auch stets dass ihr die Quelle klar benennt (bei Texten aus dem Internet z.B. auch immer den Direktlink auf die Unterseite sofern möglich und nicht nur einen allgemeinen Link auf die Startseite).

    Dazu noch einige Fallbeispiele:

    1. Das Zitatrecht - Ein Irrtum der weit verbreitet ist, ist dass es unter Angabe der Quelle erlaubt ist Texte beliebig auf anderen Webseiten zu veröffentlichen. Das Ganze ist juristisch eine sehr komplexe Angelegenheit aber um es kurz zu machen: Es ist nicht einfach erlaubt fremde Texte beliebig zu zitieren. Zumindest nicht im Rahmen eines Internetforums. Das Zitatrecht ist insbesondere für wissenschaftliche Arbeiten gedacht.

      Wichtig für uns als Forum ist vor allem dass wir uns auf sogenannte Kleinzitate beschränken, sprich wir zitieren niemals vollständige Artikel. Und: Wir kennzeichnen wie oben gesagt die Zitate deutlich als solche und geben die Quelle (das Wort Quelle sollte auch als solches verwendet werden!) und ggfs. den Urheber an. Als Kleinzitat lasse ich für diese Webseite alles durchgehen, was je nach Länge des Ursprungstextes nicht länger als 10 - 15 Zeilen in Standardschriftgröße unseres Forums bei einer Auflösung von 1024 x 800 ist. Zitate die länger sind werden nicht geduldet.

      Außerdem dürfen Beiträge nicht einfach aus Zitaten bestehen, die Verwendung von Zitaten sollte stets einen Zweck verfolgen und beispielsweise die eigene Aussage untermauern oder etwas verdeutlichen. Es ist also nicht - wie in Internetforen derzeit noch weit verbreitet - erlaubt z.B. Newsartikel (auch auszugsweise) zu zitieren und als Inhalt ins Forum einzustellen. Wenn News gepostet werden, dann bitte in der Form dass man mit eigenen Worten kurz sagt worum es geht und dann einen Link zu der betreffenden Seite setzt. Im Zuge der Auseinandersetzung mit dem Thema kann man dann gerne (z.B. innerhalb der nachfolgenden Diskussion) Teile zitieren unter Einhaltung der oben genannten Einschränkungen. Bitte beachtet das zukünftig unbedingt! Das gesagte gilt im übrigen auch für Inhalte wie z.B. Filmbeschreibungen im Rahmen von Filmvorstellungen. Das hier Gesagte gilt auch und insbesondere für Medien wie Zeitungen, Internetseiten usw. - ein Zitieren von deren Artikeln ist nach deutschem Recht nicht bedenkenlos. Das Einstellen von Artikeln zum reinen Informationszweck ist nicht gestattet. Zitate aus Artikeln die im Verlauf der Diskussion Gesagtes unterstreichen sollen sind im genannten Umfang jedoch statthaft.
    2. Wikipedia und ähnliche Projekte mit GNU Lizenz und Vergleichbaren Regelungen - Manche Anbieter erlauben wie gesagt die Verwendung ihrer Texte, Bilder usw. unter bestimmten Bedingungen. Unter Einhaltung der Bedingungen ist es euch natürlich gestattet die Inhalte den Vereinbarungen gemäß zu verwenden. Im Fall von Wikipedia-Artikeln sollte man beispielsweise insbesondere diese Hinweise zur Kennzeichnung des Artikels beachten. Ich möchte auch darum bitten dass bitte hier veröffentlichte Wikipedia Artikel nicht übermäßig lang sind! Bitte beachtet bei vergleichbaren Quellen auf die jeweilige Lizenz und ihre Bestimmungen. Bei Inhalten die euch persönlich vom Rechteinhaber zur Verfügung gestellt wurden ist mindestens eine Quellangabe erforderlich.
    3. Amazoninhalte - quatschen.at nimmt am Amazon-Partnerprogramm teil. Im Zuge dessen ist es dem Partner (das bin zunächst einmal ich) erlaubt bestimmte Inhalte von der Amazon Seite zu verwenden, dies sind beispielsweise:

      - "Amazon.de/at"-, "Amazon.co.uk"- und/oder "Amazon.com"-Rezensionen (Sie müssen auf der Website des Partners stets als solche mit folgender Copyright-Kennung gekennzeichnet werden: © 1998 - 2004 Amazon.com, Inc. und Tochtergesellschaften)
      - Kurzbeschreibungen
      - Datenbankangaben (z. B. ISBN, Titel, Autor usw.)

      Ausdrücklich verboten sind:

      - alle Rezensionen, die nicht explizit als "Amazon.de/at"- "Amazon.co.uk"- und/oder "Amazon.com"-Rezensionen gekennzeichnet sind, inklusive aller Kundenrezensionen, Hörerrezensionen und Leserrezensionen
      - Inhaltsverzeichnisse
      - Autorbiografien
      - Soundsamples
      - Amazon.de-Verkaufsrang
      - Durchschnittliche Kundenbewertung", Kundenrezensionen, Sterne

      Wie gesagt ist dies dem "Partner" erlaubt. Also auf jeden Fall mir im Zuge dieses Partnerprogramms (das durch Setzen entsprechender Links zustande kommt). Nach meiner Auffassung könnt auch ihr als Forenautoren Inhalte liefern und unterliegt damit den genannten Regeln (diese können auch hier nachgelesen werden), könnt im Gegenzug aber natürlich auch die genannten Inhalte in euren Buchvorstellungen oder CD Vorstellungen etc. verwenden. Bedingung ist dass ihr mittels unseres [amazon] BB-Codes zu der entsprechenden Amazonseite verlinkt (damit es Teil des Partnerprogrammes ist) und die genannte Kennzeichnungspflicht für Amazonrezensionen (bitte keine fremden Rezensionen verwenden!) ggfs. beachtet. Solltet ihr eine Amazon Kurzbeschreibung verwenden, erwarte ich dass klar ersichtlich ist dass es eine solche ist, dies kann z.B. in der Form erfolgen dass ihr schreibt:

      Inhalt (amazon.de)

      oder etwas Vergleichbares.


:lupe: Zusammenfassung bezüglich des Urheberrechts

Kurz gesagt ist es nach wie vor untersagt urheberrechtlich geschützte Inhalte bei uns zu verwenden oder anzubieten. Konkretisiert habe ich mit dieser Ankündigung die Regelung bezüglich der Kennzeichnung fremder Inhalte als solche und der Verwendung von Zitaten.


[*]Der nächste Punkt ist die Beachtung von Markenrechten, Persönlichkeitsrechten u.ä.. Das Thema Markenrecht ist natürlich eng verwandt mit dem Thema Urheberrecht. Es ist untersagt Markenrechte zu verletzten. Dazu gibt es eigentlich auch wenig zu sagen. Komplizierter wird es bei Dingen wie Persönlichkeitsrechten. Neben der guten alten Netiquette gibt es natürlich auch gesetzliche Regelungen die den persönlichen Umgang im Netz regeln. Es ist zunächst einmal verboten unwahre Behauptungen oder nicht bewiesene Tatsachen die die Rechte einzelner Personen, Gruppierungen oder Firmen verletzen. Zu gut deutsch ihr dürft nicht einfach in einem Forum behaupten dass (das ist jetzt rein fiktiv!) Hans Schmidt geklaut hat. Der Betroffene kann dann z.B. Unterlassung verlangen und auch wenn es vielleicht für euch eine Einschränkung eurer verfassungsmäßigen Meinungsfreiheit darstellt, ist der Webseitenbetreiber (in diesem Fall ich) verpflichtet Abhilfe zu schaffen und entsprechende Inhalte zu entfernen. Dies gilt z.B. auch wenn ihr eure negativen Erfahrungen mit einer Firma XYZ schildert. Bemüht euch bitte immer um ein gewisses Maß an Objektivität. Unter bestimmten Umständen kann die Firma verlangen dass entsprechende Beiträge entfernt werden. Wie gesagt: Wir möchten auf keinen Fall die Meinungsfreiheit einschränken aber es gibt gesetzliche Schranken also seid vorsichtig was ihr schreibt.

Es ist z.B. im Internet nicht ohne weiteres möglich persönliche Daten einer Person zu veröffentlichen (das kann im Fall von Internetforen auch der "echte" Name eines Diskussionsteilnehmers oder einer Person allgemein sein). Es ist natürlich auch nicht erlaubt zu unerlaubten Handlungen wie Massenmails etc. gegenüber Privatpersonen oder Firmen aufzurufen. Aber ich denke das versteht sich von selbst dass ihr auch hier geltende Gesetze einhalten müsst.

:lupe: Zusammenfassung bezüglich Markenrechte, Persönlichkeitsrechte u.ä.

Persönliche Daten, unwahre Behauptungen oder unbewiesene Tatsachen können auf Verlangen des Betroffenen entfernt werden also verzichtet am besten auf derart heikle Geschichten und haltet euch bei strittigen Angelegenheiten eher allgemein. Alle geltenden Gesetze gelten innerhalb des Forums weiter, also haltet euch daran denn das Internet ist kein rechtsfreier Raum und Rechtsverstöße können auch für euch ernsthafte Folgen haben.


[*]Ein weiterer sehr sehr wichtiger Punkt betrifft den sogenannten Trafficklau also der Nutzung fremder Ressourcen durch Direktverlinkung von Bildern, Videos u.ä. auf fremden Servern.

Eine wie ich finde leichtverständliche und knackige Definition:

Zitat

Von Traffic-Klau spricht man, wenn jemand z.B. eine Grafik, die auf einer fremden Homepage liegt, so in seine eigene Homepage einbaut, dass die Grafik beim Seitenaufruf sichtbar wird. Auf der Seite, woher man die Grafik hat, wird somit Traffic (Datentransfer) erzeugt. Dieser Zugriff auf fremde Datensätze ist in den meisten Fällen vom Homepagebesitzer, wo das Ursprungsbild liegt, nicht gewollt. Somit wird er ungefragt "bestohlen", ohne dass er selber einen Nutzen davon hat. Auch unberechtigte Zugriffe auf Downloadlinks, Musikstücke, Fotos etc. stellen einen "Diebstahl" am Serviceangebot eines Anderen dar.

Quelle: trafficklau.de
Autor: Kessie


Dies verursacht in der Summe unter Umständen nicht unerhebliche Kosten für den betroffenen Webspaceinhaber da der Traffic (Datenverkehr) meist limitiert ist und dann seperat in Rechnung gestellt wird. Aber auch ohne dass der Inhaber Mehrkosten erfährt ist Trafficklau natürlich für ihn ärgerlich und darum möchte ich euch bitten neben dem Thema Urheberrecht bei allen Arten von Dateien (Bilder, Videos, ...) die ihr hier verlinkt darauf zu achten dass ihr keinen Traffic Diebstahl begeht. Bitte bindet also niemals irgendwelche Flashfiles, Bilder oder ähnliches direkt hier ein (mittels der BB-Codes) sondern verlinkt zu der eigentlichen Seite wenn ihr uns Bilder oder Videos etc. zeigen wollt. Bei Bildern, Videos u.ä. bitte nach Möglichkeit auch nicht nur einen Link direkt zu der einzelnen Datei einstellen sondern zu der Seite insgesamt wo das Bild als solches im Zusammenhang zu sehen ist. So hat der Seitenbetreiber einen regulären Seitenbesucher und alles ist im Lot (Ausnahme ist natürlich wenn es eure eigene Website ist von der ihr verlinkt oder ihr die ausdrückliche Genehmigung habt. Smilieseiten sind z.B. in der Regel durchaus dazu gedacht dass man die Smilies dann auch in Foren einsetzt).

Manchmal sind solche umständlichen Links natürlich nervig. Wenn es sich um Material handelt, was ohne Weiteres weiterverbreitet werden darf (Urheberrecht beachten!!!) dann könnt ihr das natürlich auch auf eigenen Webspace packen und verlinken. Bei Bildern gibt es inzwischen zahlreiche Dienste bei denen ihr eure Bilder hochladen könnt und dann bequem z.B. in Foren direkt in den Beitrag einbinden könnt. Ein solcher Dienst ist z.B. myimg.de. Die Vorgehensweise ist z.B. vergleichbar mit den Dateianhängen hier im Forum. Eine gute Anleitung findet ihr aber auch im Bernd Board. Und die besagt Dateianhangsfunktion unseres Forums dürft ihr natürlich für jegliches Material das ihr frei verwenden durft auch weiterhin verwenden.

:lupe: Zusammenfassung Trafficklau

Trafficklau ist verboten, d.h. man darf nicht ungefragt Dateien auf fremden Servern beliebig in Foren oder auf Webseiten einbinden. Hierfür sind unter Beachtung des Urheberrechts eigener Webspace oder spezielle Dateihostingdienste wie myimg.de zu verwenden.


Trotz des österreichischen Domainnamens unterliegt diese Seite übrigens grundsätzlich der deutschen Rechtssprechung.

Hilfreiche Internetlinks mit vielen Hintergrundinformationen

Wie immer gibt es auch ein Kommentarthema zu dieser Ankündigung wo ihr Anmerkungen machen könnt oder Fragen stellen könnt. Diese Ankündigung erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit (ich bin schließlich kein Jurist) oder Vollständigkeit. Wenn es noch etwas zu ergänzen gibt, werde ich das natürlich tun.

EDIT: 01.01.07 - Da es wiederholt Irritationen gab: Quatschen.at unterliegt dem deutschen Recht da ich als Betreiber Deutscher bin. Dies hat z.B: Auswirkungen auf das in Österreich erlaubte Zitieren von Medien. Dies ist nach deutschem Recht nicht unbedenklich und aus diesem Grund auch wie in diesem Thema dargelegt entsprechend geregelt.

Diskussion hier
Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »maxxx« (21. Februar 2009, 08:04)


Social Bookmarks

Counter:

Klicks heute: 8 876 | Klicks gestern: 14 703 | Klicks Tagesrekord: 110 484 | Klicks gesamt: 21 509 065