Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Quatschen.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 3. Mai 2005, 16:15

wo und wann lest ihr?

wo und wann lest ihr eigentlich immer so? Ich z.b. lese an sich immer nur in der Bahn auf den Weg zur oder von der Arbeit...in der Regel dann auch recht lockere Lektüre (Bücher)...


2

Dienstag, 3. Mai 2005, 16:17

Ich les meistens nur abends im Bett. Im Urlaub lese ich natürlich auch mal Mittags im Garten oder so.

3

Dienstag, 3. Mai 2005, 16:35

Ich lese eigentlich überall. Auf dem Sofa, dem Bett, im Garten, in meiner Leseecke und natürlich auch in der Bahn.
Halte Deine Stadt sauber - iss täglich eine Taube.

4

Dienstag, 3. Mai 2005, 16:36

Seit ich arbeiten gehe, komm ich auch nur mehr in der U-Bahn zum lesen. Ich nehm mir seit Wochen vor auch mal am WE oder Abend zu lesen, aber ich komm net dazu :D
:sonne: Wann wirds mal wieder richtig Sommer, ein Sommer wie er früher einmal war. :sonne:
Jaaa, mit Sonnenschein von Juni bis September, und nicht so kalt und so sibirisch wie im letzten Jahr.
Rudi Carrell

5

Dienstag, 3. Mai 2005, 16:43

Also als ich vor vielen Jahren noch mehr las als bis vor kurzem, habe ich immer abends oder am Wochenende gelesen. Seit ich in Berlin wohne hab ich eigentlich nie gelesen. Hatte mal versucht in S-Bahn, U-Bahn oder Zug zu lesen aber das war nie mein Ding. Seit einigen Monaten lese ich nun wieder intensiver und das entweder abends im Bett oder - man staune - jetzt auch in S-Bahn und Zug. Allerdings nur wenn es da nicht allzu laut ist denn das lenkt mich dann doch zu sehr ab. Wenn nicht viel Betrieb ist, ist lesen aber richtig schön und entgegen meiner Befürchtungen habe ich auch noch nie den Ausstieg verpasst. Jetzt wo das Wetter besser ist, lese ich aber gerne auch mal draußen auf einer Bank in der Sonne.
Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.

anderyy

Naschkatze und Boardkrankenschwester

  • »anderyy« ist weiblich
  • »anderyy« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 7 624

Wohnort: Tirol

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Mai 2005, 21:11

also ich lese eigentlich überall, im bett, am computerstuhl, im liegestuhl, am fluss, im schwimmbad, im bus, in der mittagspause...

also überall wo man halbwegs bequem lesen kann und sich damit die zeit vertreiben kann
Es gibt Dinge, die wachsen nicht auf Bäumen,
die lernen wir nicht in Schulen und die gibt es nirgendwo zu kaufen.
Es ist dìe Kunst, die Welt mit dem Herzen zu sehen.

7

Dienstag, 3. Mai 2005, 22:09

jo eigentlich aich überall, bett, schule, abendessen :) *lol* ... zug, wenn ich mal zeit hab, bei der probe ....

8

Dienstag, 3. Mai 2005, 23:28

Frage am Rande.....liest hier niemand auf dem stillen Örtchen oder traut sich nur niemand dieses zuzugeben????? :suspekt: :gruebel:
We could just go home right now, or maybe we could stick around, for just one more drink....

9

Dienstag, 3. Mai 2005, 23:32

Nö, ich frier mir da höchstens den Hintern ab :D
:sonne: Wann wirds mal wieder richtig Sommer, ein Sommer wie er früher einmal war. :sonne:
Jaaa, mit Sonnenschein von Juni bis September, und nicht so kalt und so sibirisch wie im letzten Jahr.
Rudi Carrell

10

Montag, 9. Mai 2005, 18:09

Bei mir is das verschieden, am Hin- und Zurückweg der Schule, im Bett, am Schreibtisch, wenn ich so mal unterwegs bin...
KoChaNie,
MoJe SerCe JeSt PrzeZnaCzoNe TyLko Dla CieBie!

11

Freitag, 20. Mai 2005, 18:44

Is unterschiedlich: Zu Hause (hauptsächlich abends), inner Schule, Bei Freunden zusammen mit denen...

Tjoa, und wann lese ich? Dann, wenn ich Lust hab :genau:. Im Unterricht ausgenommen :D
Nikotin ist eine toxische Zeitverschwendung.
Kevin (Freak)

Patnerschaft für :genau:

Wenn du über Andere sagst, dass sie nichts verstehen, dann forsch erstmal selber in deinem Inneren nach, ob du es überhaupt verstanden hast.

Julz Ist mir eben grad so eingefallen, als ich mal wieder an eine bestimmte Sache gedacht hab :zwinker:

Skara

Profi-Quatscher

Beiträge: 63

Wohnort: Heidjer in Bremen Lebend

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 19. Dezember 2005, 19:49

Ich Lese überall....ich verlasse das Haus nie ohne ein Buch.
Gruß Skara

Something that nobody remember has never happened

Wir Leben in einer Welt,
in der Vermutungen zu Tatsachen
und Gerüchte zu Geschichte werden.

13

Mittwoch, 16. April 2008, 16:18

Hallo zusammen

Ich lese meistens zu Hause ... aber auch im Urlaub während des Flugs oder dann im Urlaubsland abends oder am frühen Morgen.

Viele Grüße
Manuela

14

Mittwoch, 16. April 2008, 16:42

Ich lese meistens abends im Bett oder am Sofa oder auch schonmal in der Badewanne :badewanne: :midibuch:

15

Mittwoch, 16. April 2008, 17:37

Ich lese am liebsten im Bett, weil das auch mein Lieblingsort schlechthin in der Wohnung ist. Außerdem kann man da mal getrost ein bisschen wegdösen wenn das Buch mal zu langweilig ist. :gg:
Natürlich lese ich auch gerne und sehr viel im Urlaub am Strand oder im Sommer draußen im Liegestuhl, gibt doch nix schöneres. :verliebt:
Momentan lese ich gerne morgens nach dem Aufstehen noch 30-60min., weil dann der Tag noch so schön vor einem liegt und ich finde, dass man mit einem schönen Buch optimal in den Tag starten kann. :hoch:

Zitat

Original von DarkShadow
Frage am Rande.....liest hier niemand auf dem stillen Örtchen oder traut sich nur niemand dieses zuzugeben????? :suspekt: :gruebel:

Nee, da finde ich lesen total unattraktiv! :runter:

16

Montag, 15. Dezember 2008, 07:53

eigentlich überall....zuhause am sofa, im bett, in der küche während das essen kocht :D, auf der fahrt in die arbeit, in der arbeit, in der mittagspause (wenn ich eine habe), wenn ich zu meinen eltern rausfahre, im urlaub natürlich und was weiß ich wo noch :)

17

Montag, 15. Dezember 2008, 13:20

jaa, auf toilette zu lesen finde ich auch total "unattraktiv" ..

ich fang meistens an zu lesen, wenn abends nur mist im fernsehn läuft
und ich einfach finde, dass ich die zeit jetzt intelligenter nutzen könnte .. :D
oder wenn nix mehr zu tun ist - haushaltstechnisch.. naja, oder wenn ich
mich davor drücken will, das noch was zu tun ist - haushaltstechnisch .. :genau:

im zug les ich total gerne - beim autofahren wird mir leider schlecht wenn ich lese (als beifahrer natürlich).
ansonsten eben gemütlich aufm sofa, vorm einschlafen im bett oder
am schreibtisch / esstisch.
im sommer geh ich sehr gerne zum fluss oder zum see - mit nem buch und essen im gepäck.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dielala« (15. Dezember 2008, 13:21)


Gelöscht

unregistriert

18

Montag, 15. Dezember 2008, 13:29

bei mir ist es unterschiedlich - ich lese eigentlich fast überall: am strand im urlaub, im bett, auf der couch, an der s-bahnstation, in der s-bahn und machmal auch im auto als beifahrerin - wobei letzteres nicht mehr so gut geht, wie noch vor einigen jahren ...

19

Freitag, 2. Dezember 2011, 16:42

Ich lese gerne auf dem Sofa oder im Bett. Im Sommer allerdings gibt es keinen schöneren Leseort, als der Garten, eine Liege, ein schattiges Plätzchen und ein gutes Buch, das kommt bei mir in der Beliebtheitsskala gleich nach Sex und einem guten Essen. :D

20

Freitag, 2. Dezember 2011, 20:47

Ich bin ein Lesemuffel, der sich seine Informationen oder Unterhaltung meist direkt aus dem Internet besorgt. So lese ich das meiste im Stehen am Bildschirm im Arbeitszimmer. Eine Ausnahme bildet eine wissenschaftliche Zeitschrift, die ich regelmäßig lese, aber nur wenn ich viel Zeit dazu habe.

Und jetzt kommt's: ;)
Zeit habe ich nur beim Arzt im Wartezimmer. Darum habe ich die Zeitschrift immer dabei. Manchmal, wenn ich nicht schlafen kann, stehe ich auf und lese am Esstisch.

Das letzte Buch, dass ich gelesen habe, war vor über 10 Jahren etwas über Ungarn und seine Bewohner. Ich las es im Bett, was dazu führte, dass ich viele Passagen zweimal lesen musste, weil ich immer eingeschlafen bin, bevor ich mit dem Lesen aufhörte. Hört sich komisch an, ist aber wirklich so. :D
Grüße vom Gyuri

„Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
(Karl Valentin)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gyuri« (2. Dezember 2011, 20:51)


Social Bookmarks

Counter:

Klicks heute: 2 765 | Klicks gestern: 13 775 | Klicks Tagesrekord: 110 484 | Klicks gesamt: 27 306 334