Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Quatschen.net. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 5. Oktober 2014, 14:40

Dieter Ebels: Ruhrmord

Ein neuer Krimi meines Lieblingsautors:
Dieter Ebels
Titel: Ruhrmord

Der Fund einer nackten männlichen Leiche am Ufer der Ruhr gibt Rätsel auf. Die erste Spur führt in die Duisburger Obdachlosenszene.
Der Versuch der verdeckten Ermittlung im Milieu führt ins Fiasko. Doch nachdem die ermittelnde Kommissarin gerade noch einmal mit dem eben davonkommt, schlägt der Täter erneut zu.
Ein erbarmungsloses Katz-und-Mausspiel beginnt.
Dieter Ebels ist ein Meister der Spannung. Von der ersten bis zur letzten Seite zieht er den Leser in seinen Bann.
Nach drei Inselkrimis, die auf Juist und Wangerooge spielen, hat er die Handlung seines jüngsten Krimis in seine Heimatstadt verlegt und beweist darin wieder einmal eine Ortskenntnis, die selbst für Einheimische noch große Überraschungen parat hält.

Genau wie die vorherigen Ebels-Krimis gib es auch in Ruhrmord Spannung pur. Einmal mit dem Lesen angefangen, konnte ich das Buch nicht mehr weglegen.
Ein Spitzenkrimi!
:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Social Bookmarks

Counter:

Klicks heute: 28 650 | Klicks gestern: 39 995 | Klicks Tagesrekord: 110 484 | Klicks gesamt: 26 547 051