• Hallo,


    weiß jemand mit welchem Programm man super leicht gifs erstellen kann?
    Auch für Grafik-Nichtchecker :D

  • Ulead Cool3D, Cinema4D oder den Gif-Animator. Weis ja nich in welche Form du sie bringen magst ^^

  • Solange du sie nicht animieren möchtest, kannst du GIFs mit allen gängigen Grafikprogrammen erstellen, das ist dann einfach eine Frage des Geschmacks und wie man mit dem jeweiligen Proggi klar kommt.

    Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
    das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.

  • weil es mit gif was zu tun hat tu ich es mal hier dazu.


    hab folgendes prob:


    hab ein bild als jpg gespeichert und will im Adobe ImageReady 7.0 in das bild text einfügen das ich auch geschafft hab. hab dann noch so ne animation erstellt wo der text so auf und wieder ab leutet gemacht. nur ist das prob jetzt das ich es ja als gif speichern muss, das es dann im internet ja das funkt die ani. also speicher ich das bild nur ist das prob das ich es nur als psd speichern kann und sonst nichts anderes auswählen lässt.


    weiß jetzt leider nicht weiter was ich tun soll :weinen:


    kann mir wer weiterhelfen?!

    "Sage nicht alles, was du weißt,
    aber wisse alles, was du sagst!"


    Matthias Claudius

  • Keine Ahnung warum es sich nur in dem Format speichern lässt (verwende das Proggi nicht) aber du kannst z.B. mit dem Programm Irfan View (Schau mal in den Workshop Screenshoterstellung, dort findest du einen Link zu dem Programm) bequem von PSD nach GIF, JPG oder was auch immer konvertieren.

    Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
    das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.

  • Image Ready kann keine .gif's speichern.


    Versuch's mal mit dem "GifAnimator", ich glaub der kommt von ULead daher....

    We could just go home right now, or maybe we could stick around, for just one more drink....

  • Nein gibt's nicht. Es sei denn du magst dir mal ulead.com anschauen und dann daran verzweifeln. Oder du schaust mal in dein PN Fach

    Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
    das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.

  • trotzdem danke für eure hilfe.


    maxxx : ich werd woll und übel daran verzweiflen. und ich hab eh schon reingeschaut

    "Sage nicht alles, was du weißt,
    aber wisse alles, was du sagst!"


    Matthias Claudius

  • Ich sage immer wieder: Es geht kein Weg an Photoshop vorbei.
    Für gelegendliche einfache Bildbearbeitungen tut es aber auch schon Photoshop Elements.


    Wer aber einen Apple-Computer sein Eigen nennen kann (und dem die genannten Programme zu teuer sind) der ist mit dem GraphicConverter gut beraten. Er konvertiert nahezu alles was zu konvertieren geht. Einziger Haken, der Programmierer weigert sich, eine Windowsversion raus zu bringen obwohl der GC auch spezielle Windows-Bildformate kennt.


    Als Notlösung kann ich empfehlen, sich an einen Mac-User zu wenden (ich kenne da einen ... :D ) der einem einfach das Bild konvertiert.


    Ich weiß, das Thema ist hier schon etwas älter. Aber ich meine, diese Probleme tauchen immer wieder mal auf.

    Grüße vom Gyuri


    „Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
    (Karl Valentin)

    Einmal editiert, zuletzt von Gyuri ()

  • Jetzt hat mich doch ein Avatar zum Animieren animiert. :D
    (Wer kennt das "Original"?)



    Was habe ich dabei alles gemacht?

    • Zuerst mal musste ich links und oben je zwei Pixelreihen entfernen.
      Es wäre auch gegangen, je eine Reihe zu verschieben, aber die paar Pixel weniger machen auch nichts aus.
    • Dann habe ich das Bild drei mal gegen den Urzeiger gedreht und unter einem Namen mit laufender Nummer abgespeichert.
      Aufgrund der Geometrie erscheint das Ganze aber nach rechts zu drehen.
    • Jetzt kommt das Programm zum einsatz, mit dem man GIF-Sequenzen erzeugen kann
      Bei mir ist das der GraphicConverter.
      Dort wird eine Mehrfachkonvertierung veranlasst, von vier JPG-Bildern in eine GIF-Sequenz.
      Bei der Bildfolge habe ich einwenig probiert bis mir 0,07 Sekunden am besten gefallen hat.
    • Zum Schluss nur noch die GIF-Datei gehostet und fertig

    Das ganze war (mit probieren) in 15 Minuten erledigt.
    Bewegte Bilder sind keine hexerei. Was man braucht ist nur eine gute Idee und etwas Begabung die Einzelbilder sinnvoll zu gestalten, was ja hier im Beispiel keine große Kunst war.

    Grüße vom Gyuri


    „Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
    (Karl Valentin)

  • Zitat

    Original von maxxx
    Nein gibt's nicht. Es sei denn du magst dir mal ulead.com anschauen und dann daran verzweifeln. Oder du schaust mal in dein PN Fach


    Vielleicht ist ja in meinem PN-Fach auch mal was drin .... :anbet::lied: