Charlie und die Schokoladenfabrik

  • Charlie and the Chocolate Factory
    (Charlie und die Schokoladenfabrik, 2005)


    Regie: Tim Burton
    Premiere: 15. Juli 2005 (USA)
    Drehbuch: John August
    Dt.Start: 11. August 2005
    Genre: Action, Fantasy
    FSK: o.A.
    Land: USA, UK
    Länge: 106 min
    Cast: Johnny Depp (Willy Wonka), Freddie Highmore (Charlie Bucket), David Kelly (Grandpa Joe), Helena Bonham Carter (Mrs. Bucket), Noah Taylor (Mr. Bucket), James Fox (Mr. Salt), Missi Pyle (Mrs. Beauregard), Christopher Lee (Dr. Wonka), Annasophia Robb (Violet Beauregarde), Jordan Fry (Mike Teavee), Julia Winter (Veruca Salt), Philip Wiegratz (Augustus Gloop), Deep Roy (Oompa-Loompas), Adam Godley (Mr. Teavee), Franziska Troegner (Mrs. Gloop), Blair Dunlop (Little Willy Wonka), Liz Smith (Grandma Georgina), Eileen Essell (Grandma Josephine), David Morris (Grandpa George)


    Inhalt:


    Die gesamte Welt ist in heller Aufruhr: Der legendäre Schokoladenfabrikant Willy Wonka (Johnny Depp) hat ein Gewinnspiel gestartet. In fünf seiner beliebten Schokoriegel gibt es jeweils ein goldenes Ticket zu finden und die glücklichen Gewinner dürfen einen ganzen Tag mit Wonka die geheimnisvolle Fabrik erkunden. Da gibt es kein Halten mehr und rund um den Globus beginnt die Jagd auf die goldenen Eintrittskarten zu Wonkas wundersamer Welt. Auch der kleine Charlie Bucket (Freddie Highmore) wünscht sich nichts sehnlicher, als einmal einen Fuß in die seltsame Schokofabrik zu setzen, doch seine Familie ist bettelarm und Wonkas Schokoriegel nun mal ziemlich teuer. Aber wie das Glück so will, findet ausgerechnet Charlie das letzte der fünf goldenen Tickets und darf zusammen mit seinem Großvater Joe (David Kelly) in Wonkas Welt eintauchen und das Geheimnis der Schokoladenfabrik lüften, denn Wonka hat vor vielen Jahren alle Arbeiter entlassen und keiner weiß, wie die Schokolade ohne Menschenhand hergestellt wird. Mit auf Entdeckungstour kommen auch die vier anderen Gewinner: Veruschka Salz (Julia Winter), die verzogene Göre eines Firmenbosses; Augustus Glupsch (Philip Wiegratz), der nimmersatte Junge aus Deutschland; Violetta Beauregarde (Annasophia Robb), die eingebildete Kaugummi-Kau-Weltmeisterin und der neunmalkluge Micky Schießer (Jordan Fry). Auf ihrer Reise durch Wonkas Süßwaren-Zauberwelt erleben sie allerlei fantastische Abenteuer, doch das größte steht ihnen noch bevor: Eines der fünf Kinder wird von Wonka persönlich einen äußerst wertvollen Preis erhalten, der ihr Leben verändern wird ...


    Quelle

  • Zitat

    Original von Sarfania
    Nur der Grund ist anders: Johnny Depp :D


    Geht mir genauso! :haende:
    Johnny Depp spielt immer in Filmen eine abgedrehte Person, das muß ja schon irgendwie sein und deshalb finde ich ihn auch so klasse! :nick:

  • Johnny Depp ist unübertroffen!!!

    Immer wandere ich auf diesen Stränden zwischen Sand und Schaum.
    Die Flut wird meine Fußstapfen auslöschen und der Wind den Schaum fortblasen.
    Aber das Meer und der Strand werden übrig bleiben. [GLOW=seagreen]Ewig.[/GLOW]

  • grad gesehen. wollte eine Film Bewertung machen, brings aber nicht zusammen .


    also hier meine Meinung !


    Ich finde ihn spitzenmäßig. Tim Burton hat sich wirklich fast detailgetreu an das Buch gehalten. Am Anfang hat er mir ein paar erklärende Details ausgelassen, aber das fällt Nicht-Buch-Lesern nicht auf. Depp ist eine geniale Besetzung für Willi Wonka. Imho ist das aber KEIN Kinderfilm, sondern wegen der klassischen Doppeldeutigkeit von einigen Szenen ein Erwachsenenfilm.

  • Ich hab' den Film heute auch gesehen. Und ich bin total begeistert. Ich find' auch, dass es ein Gute-Laune-Film ist.
    Johnny Depp hat seine Rolle wieder einmal hervorragend dargestellt.


    Als reiner Erwachsenenfilm würd' ich ihn aber nicht ansehen. Meinen Kindern hat der Film gut gefallen.

  • Film-Bewertung von selikal !
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Quallität des Films:
    Bild

    Ton

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Bewertung des Films
    Action

    Humor

    Spannung

    Liebe / Erotik

    Gefühl

    Anspruch

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gesamt !

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Bemerkung !
    Mir hat der Film gut gefallen, obwohl er während die Schokoladenfabrik besucht wurde, die gleiche Vorgangsweise hatte, damit die Kinder verschwinden. Das ist glaub ich als Erwachsener ein bisschen langweilig mitanzusehen, weil man genau weiß, dass jetzt gleich wieder jemand verschwindet. Aber vom Aufbau und der Geschichte her war er gut gemacht.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Erstellt am 13.09.2005 um 07:31 Uhr.

  • Ich hab den Film zusammen mit meiner Mitbewohnerin gesehen und ich wir fanden, dass der Film wirklich gut war...hatte etwas süßes...die Geschichte zwischen Johny Deep und Freddie Highmore!! Ich würd ihn gerne noch mal sehn..

    Ich schenk dir eine Schönwetterwolke in Form eines Elefanten,
    ich schenk dir den Klang von Schritten im Gras,
    den Duft von Zimt und Glück, ein sehr leises Lächeln
    das behagliche Schnurren einer goldgelben Katze und
    den Flügelschlag meiner guten Wünsche.

    Jochen Mariss

  • Film-Bewertung von Galaktika !
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Quallität des Films:
    Bild

    Ton

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Bewertung des Films
    Action

    Humor

    Spannung

    Liebe / Erotik

    Gefühl

    Anspruch

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Gesamt !

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Bemerkung !
    Im Gegensatz zu "Super Size Me", nachdem ich erstmal nie wieder zu Mäcces gehen wollte, ging es mir bei "Charlie und die Schokoladenfabrik" anders, ich wollte unbedingt Schokolade haben und wir hatten keine im Haus! :weinen: Naja, vielleicht war's auch besser so. :genau:
    Ich finde das der Film die Spannung teilweise gut hält, es kommt nicht so wie man es sich gedacht hat ...


    und die anderen Kinder sind wirklich herrlich überdreht. Wieso kommt der dicke Junge mit seinen bayrischen Wurstverkäufereltern wieder aus Deutschland? *g* Der gefiel mir auf jeden Fall am besten! :gg:
    Wonka erinnerte mich mit seinem plastischen Aussehen direkt an Michael Jackson, kam mir direkt unheimlich vor, auch mit dieser feminen Art ... gruselig! :kreuz: Irgendwann haben mich auch diese Lieder dieser kleinen Menschlein genervt - Ohren zuhalten oder vorspulen. *fg*
    Was ich schade fand war, dass alles nur Computerkulisse war und so teilweise die Story in den Hintergrund rückte. Trotzdem gab's genügend Moral ... hach ja, wie wichtig doch die Familie ist. *sülz* ;)
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Erstellt am 08.10.2005 um 12:12 Uhr.