• Serenity - Flucht in neue Welten
    (Serenity, 2005)


    Dt.Start: 24. November 2005
    Premiere: 22. August 2005 (UK)
    FSK: nicht bekannt
    Genre: Adventure, Sci-Fi
    Länge: 119 min
    Land: USA
    Darsteller: Nathan Fillion (Capt. Malcolm Reynolds), Gina Torres (Zoe), Adam Baldwin (Jayne), Alan Tudyk (Wash), Jewel Staite (Kaylee), Morena Baccarin (Inara), Summer Glau (River), Sean Maher (Simon), Ron Glass (Book), David Krumholtz (Mr. Universe), Chiwetel Ejiofor (Agent der Allianz)
    Regie: Joss Whedon
    Drehbuch: Joss Whedon


    Inhalt:


    500 Jahre in der Zukunft. Die Menschen einer überbevölkerten, ressourcenverbrauchten Erde zogen los ins All, besiedelten neue Planeten und machten diese durch Terraforming bewohnbar. Natürlich gab’s Streit: Die Randwelten wollten sich nicht unter die Führung der zentralen Welten – die Allianz – begeben, was einen blutigen Bürgerkrieg zur Folge hatte. Die Allianz siegte. Doch einige Widerstandskämpfer, die Browncoats, entschieden sich auch nach dem Krieg für ein Leben in Unabhängigkeit. In diesem Setting kreuzt der Raumfrachter „Serenity“ (deutsch: Gelassenheit) unter der Führung von Captain Malcolm "Mal" Reynolds (Nathan Fillion) samt seiner mehr oder weniger loyalen Crew durchs Universum, um sich mit Gelegenheitsaufträgen über Wasser zu halten. Mit von der Partie: Mals alte Kriegsgefährtin Zoe (Gina Torres), ihr Mann und Pilot Hoban 'Wash' Washburne (Alan Tudyk), der Söldner Jayne (Adam Baldwin) und Mechaniker-Ass Kaywinnit Lee "Kaylee" Frye (Jewel Staite). Zusätzlich mit an Bord sind zwei Passagiere, Dr. Simon Tam (Sean Maher) und seine Schwester River Tam (Summer Glau), die von der Allianz erbittert verfolgt werden. Denn River Tam, vordergründig ein schüchternes Mädchen mit telepathischen Fähigkeiten, ist hinter dem schönen Gesicht auch eine unberechenbare Kampfmaschine – und verfügt zudem über Informationen, die der Allianz gefährlich werden könnten…


    Quelle

  • klasse film. seit ich die serie "firefly" dazu gesehen habe, bin ich ein fan der reihe...einfach genial.:klatschen:

    jeden tag stirbt ein teil von mir,


    jeden tag schwindet meine zeit,


    jeden tag ein tag den ich verlier,


    nichts bleibt für die ewigkeit

  • Ich hatte noch keine Gelegenheit Firefly zu sehen.
    Das Konzept der Serie erschien mir bisher etwas zu ... schräg. ;)


    Der Trailer zum Film macht aber Lust. Die Serie gibt es ja zum Glück auf DVD. Mal sehen, was eBay so hergibt.


    -Finsternis beherrscht meine linke Hand und Schweigen meine Rechte. Zerstörung liegt vor mir; hinter mir der grausame, steinige Pfad des Todes. -

  • Ich kannte "Firefly" zwar nicht, aber den Film "Serenity" fand ich ganz unterhaltsam. Hat mich zwar nicht voll vom Hocker gehauen, aber es war ein netter Filmabend! :)