Monster House

  • Filmstart: 24.08.06


    Originaltitel: Monster House
    Produktionsland: USA
    Erscheinungsjahr: 2006
    Länge (PAL-DVD): 91 Minuten
    Originalsprache: Englisch
    Altersfreigabe: FSK 6


    Regie: Gil Kenan
    Drehbuch: Dan Harmon, Rob Schrab, Pamela Pettler
    Produktion: Jack Rapke & Steve Starkey
    Musik: Douglas Pipes
    Schnitt: Adam P. Scott


    Besetzung: Mitchel Musso - Sam Lerner - Spencer Locke


    Inhalt: Der Film beginnt am Tag vor Halloween in der verschlafenen Stadt von Mayville. Ein kleines süßes Mädchen mit blonden Rattenschwänzchen fährt mit ihrem roten Dreirad den Bürgersteig hinunter, singend, und sich am tollen Herbsttag erfreuend bis zu dem Zeitpunkt, da sie vom Bürgersteig abkommt und ihr Dreirad auf einem stumpfen Rasen zum Stehen kommt. Plötzlich erscheint ein armseliger alter Mann mit schlechten Zähnen vor dem Haus und entreißt ihr das Dreirad und jagt das kleine Mädchen, schreiend und weinend, weg.


    Das Thema von Monster House hat die Person des DJ zu Mittelpunkt, welche sich sicher ist, dass etwas Absonderliches in dem Haus auf der anderen Straßenseite vor sich geht. Dieses rätselhafte Haus ist bei den Kindern als das Haus bekannt, welches man unter allen Umständen meiden sollte. Es steht im Besitz eines launischen alten Mannes namens Nebbercracker, der berühmt- berüchtigt dafür ist, all das für sich zu behalten, was auf seinem Grundstück landet. Wenn Kinder in der Straße spielen und ihr Ball auf seine Einfahrt rollt, ist er so gut wie verloren. Er hat das Terrorisieren von Kindern in der Nachbarschaft zu einer ganz eigenen Kunstform gemacht. DJs' Eltern wollen am Wochenende an einer zahnärztlichen Konferenz außerhalb der Stadt teilnehmen und überlassen ihn in der Obhut der Höllengeburt von Babysitter namens Elizabeth, die es gar nicht abkann, das alle sie nur noch "Zee" nennen.


    Chowder, DJs' bester Freund, hat all sein Geld für den Kauf eines Basketballs gespart, und beschließt das erste Basketball- Game zusammen mit DJ zu absolvieren. Chowder ist heiß auf Halloween und genießt es, seine Halloween- Umhang während des ganzen Jahres zu tragen. Der Ball rollt versehentlich auf Nebbercrackers Rasen. Als DJ versucht, den Ball wieder in seinen Besitz zu bringen, erscheint der alte Nebbercracker urplötzlich, greift sich DJ, hebt ihn vom Boden hoch, während er im selben Atemzug DJ blutiger Mörder ins Gesicht schreit. Nach ein paar Minuten wird Nebbercrackers Gesicht fahlweiß und er bricht über DJ zusammen. Nebbercracker stirbt noch am Tatort. Seitdem fühlt sich DJ für Nebbercrackers' Tod verantwortlich. Nach seinem Tod bemerkt DJ, dass dort im Haus auf der anderen Straßenseite immer noch etwas Absonderliches vor sich geht. Was immer es auch ist, es scheint einige Verhaltenweisen des alten Nebbercracker übernommen zu haben. DJ rekrutiert Chowder, damit er ihm hilft, das Geheimnis um Nebbercrakers' Haus zu lüften. Während ihrer Untersuchungen in dem Haus retten und rekrutieren sie ein Schulmädchen von der Westbrook Academy namens Jenny, in welches sich die zwei Jungen über beide Ohren verlieben.


    Später taucht Zees' schmuddeliger Freund und Möchtergern- Rockstar Bones auf, nur um die Dinge noch schlimmer zu machen, indem er sich ständig über DJ lustig macht. Bones ist ein abgebrannter Heavy- Metal- Fan, der eine Band mit Namen Skull and Bones sein Eigen nennt und zusammen mit seinem Freund das Leben als einen einzigen Spaß ansieht. Ihn verschlägt es zu diesem Haus aufgrund seines alten Papierdrachens, den er als Kind verloren hat. Bones ist die erste Person in dem Film, die von dem Haus gefressen wird. Es ist nun DJs' Aufgabe, den Leuten klarzumachen, dass das Haus auf der anderen Straßenseite lebendig wird und alles frisst, was ihm über den Weg läuft.


    Nachdem er feststellen muss, dass niemand ihm Glauben schenkt, entschließt sich das Trio, dem Haus ein für allemal den Gar auszumachen. Dies erfordert ein Betreten des Hauses, mit einem wohldurchdachten Plan im Hinterkopf, was das Stehlen von Hustensaft erfordert, um das Haus ruhig zu stellen. Sie werden von zwei vorbei kommenden Polizisten gefasst, die letztendlich vom Haus gefressen werden. Sie entdecken, dass das Äußere und Innere des Hauses aus Körperteilen besteht.


    Das Trio spürt eine Leiche auf, die, eingeschlossen in Zement, im Kellerboden des Hauses feststeckt, bei der man später feststellt, dass es sich um die Leiche von Nebbercrackers' Ehefrau handelt. Sie verlassen das Haus, DJ und Chowder haben einen Streit, und nachdem er zu seinem Freund gesagt hat, "Ich fühl mich beschissen,", macht er sich auf, die Straße zu seinem Haus zu überqueren. Leider achtet er nicht darauf, wo er hintritt und wird von einem Krankenwagen überfahren. Dem Krankenwagen entsteigt Nebbercracker, der offensichtlich nicht tot ist. DJ, was ein ganzes Stück zur Erleichterung von Chowder und Jenny beiträgt, kommt am Ende ohne Unfallkratzer davon.


    Nebbercracker erzählt ihnen die Geschichte des Hauses und seiner Ehefrau. Die Geschichte beinhaltet das Treffen mit der Riesin Constance auf einer zirkusartigen Show, und dass man sich nach der Show ineinander verliebt hat. Nun konzentriert sich alles auf das Gebäude, in deren Verlauf sich herausstellt, dass Constance Kinder hasst, da diese sie aufgrund ihre Größe schikaniert haben. Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich während des Baus des Hauses: Aufgrunddessen, dass Kinder Constance an Halloween schikanieren, fällt sie in das Kellergeschoss und wird unter Zement begraben. Nebbercracker berichtet, dass, obwohl Constance tot ist, ihr Geist das Haus erfasst hat, und er dazu verdammt ist, bis zu seinem Tode darin zu leben. Er erzählt dem Trio, dass er Kinder von seinem Haus fernhält, um sie vor den Horrorattacken der Constance, dem Monster House, zu bewahren. (oder, wie DJ es später nennt, vor seinem "Heimchen am Herd".)


    Nebbercracker spricht sanft mit dem Haus, wobei er erklärt, dass es Zeit wird, dass man es zerstört. Das Haus revoltiert, indem es die drei Kinder und den alten Mann auf eine Großbaustelle jagd. Nach einer Auseinandersetzung, welche die Steuerung eines Bulldozers von Seitem Chowders beinhaltet, freundet DJ sich mit dem alten Mann an, und einen zweiten Kuss zwischen DJ und Jenny später, wird das Haus mit Dynamitstangen in die Knie gezwungen. In dem Staubsturm, der sich an die Explosion anschließt, sieht man Nebercraker mit dem Geist seiner Frau tanzen, welcher sich nun von dem Haus losgesagt hat.


    Die nächste Szene wird mit Trick-or-treating (Kinder ziehen an Halloween von Haus zu Haus) auf dem Nebbercracker- Anwesen eröffnet. Chowder, DJ und Jenny sind Nebbercracker dabei behilflich, das Spielzeug, welches von den Kindern in Empfang genommen wird, auszuhändigen. Jenny verlässt das Szenario, wobei sie erwähnt, dass die Drei alsbald möglich eine Pause machen sollen. DJ ist der Meinung, dass er noch nicht zu alt für Trick-or-treating ist, und er und Chowder rennen durch die Nachbarschaft, um ein paar Bonbons zu ergattern. Im Anschluss entsteigt Bones den Schuttmassen des Hause, mit seinem "großartigen Papierdrachen" auf seinem Rücken.


    Während der ersten paar Minuten des Abspanns, entsteigen die Leute, welche von dem Haus gefressen wurden, den Trümmern.


    Der Abspann endet mit derselben Melodie wie am Anfang des Films, gesungen von dem kleinen Mädchen.


    Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Monster House aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

    Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
    das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.