Thank You for Smoking

  • Filmstart: 31.08.06


    Deutscher Titel: Thank You for Smoking
    Originaltitel: Thank You for Smoking
    Produktionsland: USA
    Erscheinungsjahr: 2005
    Länge (PAL-DVD): 92 Minuten
    Originalsprache: Englisch
    Altersfreigabe: FSK ab 6 Jahren


    Regie: Jason Reitman
    Drehbuch: Jason Reitman, Christopher Buckley
    Produktion: David O. Sacks u. a.
    Musik: Rolfe Kent
    Kamera: James Whitaker
    Schnitt: Dana E. Glauberman


    Besetzung: Aaron Eckhart: Nick Naylor - Maria Bello: Polly Bailey - Cameron Bright: Joey Naylor - Adam Brody: Jack - Sam Elliott: Lorne Lutch - Katie Holmes: Heather Holloway - William H. Macy: Ortolan Finistirre - Robert Duvall: Captain - Kim Dickens: Jill Naylor - Rob Lowe: Jeff Megall - J.K. Simmons: Budd "BR" Rohrabacher


    Inhalt: Nick Naylor ist Pressesprecher eines Forschungszentrums, welches von amerikanischen Tabakkonzernen finanziert wird. In dieser Funktion setzt er sich vehement für die Tabakkonzerne und die Rechte der Raucher ein. Er trifft sich mit zwei anderen ungeliebten Lobbyisten (einer Vertreterin der Alkohollobby und einem der Waffenlobby) täglich zum Lunch. Sie diskutieren unter anderem darüber, wer mehr Tote rechtfertigen müsse. Als der Senator Ortolan Finistirre plant, Zigarettenschachteln mit einem Totenkopf-Aufkleber zu versehen, startet Naylor eine PR-Kampagne. Eine Journalistin wird auf Naylor angesetzt. Sie verführt ihn und veröffentlicht geheime Informationen, die er ihr vertraulich (im Bett) offenbart hat. Unter anderem von der Bestechung des krebskranken Marlboro-Man, von einem geplanten Sciencefictionfilm, in welchem wieder geraucht wird und von den Treffen der drei Lobbyisten. Er wird daraufhin vom Tabakkonzern suspendiert, rappelt sich mithilfe seines Sohnes wieder auf und denunziert die Journalistin, ohne jedoch ihren Namen zu nennen, öffentlich. Schließlich gelingt ihm bei der Anhörung vor dem Senat, die Etikettierung der Zigarettenschachteln zu verhindern. Als ihm nun sein alter Arbeitgeber wieder einstellen will, lehnt er ab und wechselt seinen Job. Er berät nun hauptberuflich Unternehmen - zum Beispiel gibt er Managern von Mobilfunkbetreibern Hinweise zur Argumentation über den Zusammenhang von Handystrahlung und Hirntumoren.


    Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Thank You for Smoking aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

    Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
    das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.