Eurovision Song Contest 2009

  • Heute Abend findet in Moskau der diesjährige Eurovision Song Contest statt. Dieses Jahr werden die Punkte wohl zur Hälfte von einer Jury und zur Hälfte vom Publikum vergeben. Bin gespannt ob das überhaupt was ändern kann. Sehr gespannt bin ich auch, wie der wirklich musikalisch miese deutsche Beitrag mit der berühmten Stripperin im Hintergrund ankommt. :rolleyes:

    Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
    das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.

  • also ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich das gerade nochmal so nebenbei gucke, wenn überhaupt.
    für mich hat das mit der ursprünglichen Veranstaltung überhaupt nichts mehr zu tun.

  • Ich finde die Kandidaten die dort für ihre Länder teilnehmen größtenteils eine Zumutung für meine Ohren und meinen musikalischen Geschmack. Da reiht sich ein grauenhafter Gesang an den anderen, vielleicht (oder wahrscheinlich) soll es aber auch gar nicht meinen Geschmack treffen, sondern den der Ostzone Europas, die ja bekanntlich Punkteschieberei betreiben.
    Den letzten Teilnehmer, den ich mir angesehen habe war unserer und ich fands auch nur mittelmäßig ... damit zu gewinnen war ja wirklich eine idiotische Annahme, da konnte Dita von Teese auch nichts ändern, die hat / durfte ja immerhin auch nicht blank ziehen. :gg:


    Wer's nochmal sehen will:


    [tube]MUKn43z8PD0[/tube]

  • Zitat

    Original von Galaktika
    [...] unserer und ich fands auch nur mittelmäßig ... damit zu gewinnen war ja wirklich eine idiotische Annahme, da konnte Dita von Teese auch nichts ändern, die hat / durfte ja immerhin auch nicht blank ziehen. :gg:


    Also ich habs gar nicht erst geschaut und ich finde unseren Beitrag nicht nur mittelmäßig sondern grottenschlecht. Ich hätte nie gedacht dass Alex Christensen so einen Müll produziert. :rolleyes: Dass Dita nicht ganz so durfte wie sie wollte, hab ich auch gestern vorab gelesen :gg: Wäre auch schlimm wenn wir am Ende nur deshalb mehr Punkte bekommen hätten :rolleyes:


    Bin gespannt, was wir nächstes Jahr an den Start schicken um wieder zu scheitern :rolleyes:

    Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
    das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.

  • Nach dem erneuten Debakel gab es in der ARD wohl abermals Diskussionen um die Zukunft. So gab es Stimmen, Stefan Raab ins Boot zu holen der mit seinen früheren Beiträgen als Sänger, Produzent und Komponist jedes Mal sehr erfolgreich war. Diese Berichte wurden jetzt von der ARD [URL=http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,626162,00.html]bestätigt.[/URL] Raab hingegen hat der ARD nach ersten Gesprächen laut Spiegel aber eine [URL=http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,626227,00.html]Absage erteilt.[/URL] Die Dienstwege in der ARD seien für eine Kooperation mit Raab und Pro Sieben einfach zu lang begründete der Entertainer seine Entscheidung.

    Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
    das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.

  • Dann hätten wir in der Tat endlich mal eine Chance, wir müssten nur sicherstellen dass in jedem Land ein deutscher Hansi-Fan ist und für ihn anruft. Alle anderen Leute dort schlafen nach seinem Auftritt gelangweilt an und damit gibt es keine weiteren Anrufe und somit aus jedem Lang 12 Punkte für uns. Ein guuuter Plan :genau:

    Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
    das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.