Die Kochprofis mit neuer Besetzung - wieso tut RTLII das seinen Zuschauern an ?!?

  • Da freute ich mich gestern so auf die Kochprofis bei RTLII, endlich neue Folgen! Dann die Enttäuschung, die alten und total beliebten Kochprofis wurden ausgetauscht, warum nur?
    Jetzt sind da vier Neue, komplett unbekannte Bärtchenfetischisten ohne jeglichen Charme und Humor: Frank Oehler, Mike Süsser, Oliver Mik und Andreas Schweiger. Zusammen könnten sie die neuen Musketiere gründen ... ich will Mario Kotaska, Stefan Maquard, Ralf Zacherl und Martin Baudrexel zurück! :hammer:


    "The next Generation", wie RTLII die neuen Kochprofis verkaufen will, kommen schon nach der ersten Folge wie Schlaftabletten rüber. Ich habe immer gerne die Kochprofis geschaut, jetzt bin ich echt enttäuscht! :zickig:


    Laut DWDL.de war der Start der "Next Generation" quotentechnisch gesehen ganz gut, 1,24 Millionen schauten rein. In der jungen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen lag der Marktanteil bei 6,8 Prozent und damit über Senderdurchschnitt.


    Laut Wikipedia haben die alten Kochprofis den Sender RTLII im Mai diesen Jahres im Streit verlassen und hausieren nun bei der Kokurrenz VOX ... Die Differenzen der beiden Parteien bestanden wohl in der Weiterführung der Sendung "Die Kochprofis" .... besonders "inhaltlicher Natur". Vielleicht war es für den Asi-TV Sender zu wenig Titten, Sex, Geheule, Arbeitslose o.ä. ?! :nixweiss:

  • RTL versucht halt wieder mal verzweifelt, ein bisher erfolgreiches Konzept auf Biegen und Brechen umzuformen und weiterzuführen. Das sollte man doch mittlerweile wirklich langsam wissen. Die Bildzeitung in bewegten Bildern kann halt nicht mehr mehr.


    Interessant nur, dass die "original" Kochprofis nur die Tochter wechseln, aber was ich von denen gesehen habe passen sie wohl doch besser zu Vox als zu RTL II.

    We could just go home right now, or maybe we could stick around, for just one more drink....