Geschwister

  • Habt ihr eigendlich Geschwister?
    Wie viele Geschwister sind es und wie ist eure Beziehung zueinander?


    Würde mich interessieren, ich hab leider keine Geschwister, hätte gerne welche.

  • Ich habe eine ältere Schwester. Besonders viel gemeinsam haben wir nicht und wir haben auch nicht so besonders viel miteinander zu tun - weshalb die Beziehung zwar etwas distanziert ist, aber gut funktioniert.

  • Bei mir ist es ein älterer Bruder.
    Wir sind sehr verschieden, trotzdem verstehen wir uns gut. Wie Dog es sagt: Es funktioniert ;)


    Seit Anfang diesen Jahres wohnen wir in der gleichen Stadt, er hat hier einen Job gefunden. Seitdem sehen wir uns auch wieder regelmäßig. Es gab Zeiten, da hat man sich halbjährig zu den einschlägigen Feiertagen Ostern und Weihnachten gesehen und trotzdem nicht viel miteinander gesprochen. Das ist jetzt viel besser geworden :)

    Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge,

    sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben!

  • Ich habe einen 7 Jahre älteren Bruder. Aber wir sind sehr unterschiedlich. Außer ein paar kleine gemeinsame Hobbys haben wir nicht viel gemeinsam. Ich verreise viel und "lebe" das Leben - mein Bruder dagegen ist der totale Familienmensch und hat bereits drei Kinder. Wir wohnen auch ein ganzes Stück auseinander, etwa zwei Stunden einfache Fahrzeit. Allerdings arbeitet er in der Stadt, in der ich wohne und so trifft man sich mittags mal auf ein Mittagessen. Das Verhältnis ist ganz gut, wir verstehen uns, aber leider sieht man sich einfach zu selten.

  • auch ich habe einen großen Bruder ... als wir beide noch zu hause gewohnt haben waren wir echt wie pech und schwefel, das ging nicht wirklich mit uns ... nun haben wir beide ein eigenes Leben uns verstehen uns wesentlich besser, telefonieren ab und an mal ... denn auch uns trennen einige Kilometer .... sehen tun wir uns nur so 2 - 3 mal im Jahr .... allerdings haben wir kein wirklich intensives verhältnis .... ein Moment der mir immer noch im Kopf ist, als mein Bruder auf meiner Hochzeit tatsächlich mit mir getanzt hat und dann doch wirklich zu mir sagte das er mich lieb hat, da wusste ich das Gewister einfach was super tolles sind :) .. ich möchte ihn nicht mehr missen ...

  • Ich habe einen Bruder ( der auch gerade mit hier auf Zypern ist ). Das Verhältnis ist wechselnd, wir sehen uns manchmal zwei Jahre nicht, wenn wir uns treffen, dann ist es trotzdem so, als hätten wir úns gestern das letzte Mal gesehen. Als wie beide in Berlin gewohnt haben, war das Verhältnis sehr durchwachsen. Unterschiedliche Lebensweisen und Gedanken haben häufig dazu geführt, dass wir uns nichts zu sagen hatten. Als wir dann in einer Wohnung gewohnt haben hat es gut geklappt. Jetzt ist es gerade ein sehr gutes Verhältnis. Wer weiß, vielleicht bleibt es ja so.


    Unser Vater hat noch einen Sohn, den sehe ich aber nicht mehr. Unser Stiefvater hat eine Tochter mitgebracht, mit der habe ich gar nichts zu tun, weil ich überhaupt keine Gemeinsamkeiten mit ihr habe

  • Ich habe zwei jüngere Brüder (8 und 4 Jahre jünger) und eine 7 Jahre ältere Schwester. Aufgewachsen bin ich aber nur mit einem jüngeren Bruder, zu den anderen Geschwistern hab ich kaum Kontakt.


    Mit dem Bruder, dem ich aufgewachsen bin, der 8 Jahre jünger ist...mhh wir hatten Zeiten, wo wir uns gar nicht verstanden haben, seit dem ich ausgezogen bin, gehts besser, aber wir streiten immer noch immer gerne

    Es gibt Dinge, die wachsen nicht auf Bäumen,
    die lernen wir nicht in Schulen und die gibt es nirgendwo zu kaufen.
    Es ist dìe Kunst, die Welt mit dem Herzen zu sehen.

  • Ich bin "zum Glück" ein verzogenes Einzelkind. :thumbsup:


    Vielleicht weil meine drei Kinder mich als typisches Einzelkind, mit all seinen egoistischen Eigenheiten, kennen gelernt haben :whistling: (meine Frau ist zweites von drei Kindern) haben die sich vorgenommen, keine Einzelkinder zu haben. Bisher warte ich noch vergeblich auf weitere Enkel.

    Grüße vom Gyuri


    „Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
    (Karl Valentin)

  • :) Na dann bin ich die mit der großen Geschwisterschar, ich hab 4 Schwestern(drei älter als ich) und 2 Brüder(2 älter als ich), wobei eine Schwester und ein Bruder schon gestorben sind.
    So mittendrin ists auch nicht gerade einfach.

    Aus den Steinen die ihr mir in den Weg legtet,
    hab ich mir ein Schloß gebaut

  • Mein älterster bruder ist schon vor vielen Jahren gestorben da war ich noch ein Kind, meine Schwester ist voriges Jahr gestorben, das schmerzt noch ganz schön, vorallen weil wir ein paar Jahre wenig Kontakt hatten.


    Als Kind irgendwo dazwischen, hatte ich es nie leicht, irgendwie bin ich da untergegangen, aber auch das ist lange her
    inzwischen weis ich das man zwar alle Kinder gleich liebt, aber das man es nicht schafft alle Kinder immer gleich zu behandeln und wenn man dann so ein schüchternes und zurückgezogenes Kind ist wie ich es war, dann passiersts eben das man dieses Kind einfach übersieht.

    Aus den Steinen die ihr mir in den Weg legtet,
    hab ich mir ein Schloß gebaut

  • Klingt nach einer schwierigen Familiensituation.
    Trägst du - oder hast du das - deiner Famile irgendwie nachgetragen?


    Darf man fragen wie die Geschwister gestorben sind?

  • Schwierig, ich würde eher sagen sie war anders als andere Familien, als ich jung war, vorallen in der Teenagerzeit, da habe ich viel gelitten und ich war sehr einsam, glaubt man gar nicht bei so vielen Kindern, inzwischen verstehen wir uns eigentlich ganz gut, der Tod unserer Schwester und auch das meine zweitälterste Schwester Krebs hat, hat uns wieder viel näher zusammen gebracht.


    Mein Bruder war Alkoholiker, irgendwann hat er sein Leben nicht mehr ertragen.
    Meine Schwester ist schlafen gegangen und nicht mehr aufgewacht, sie hatte einen Herzinfakt.

    Aus den Steinen die ihr mir in den Weg legtet,
    hab ich mir ein Schloß gebaut