Paar nennt ihre neu geborene Tochter "Gefällt mir"

  • Wäre bei uns so nicht möglich. Zumindest das Geschlecht muss eindeutig aus dem Namen ersichtlich sein.


    Oft wissen wir auch überhaupt nicht, was manche (fremdländischen) Namen bedeuten oder wir machen uns keine Gedanken mehr.


    Ernst


    Hartmut


    Rosa


    … (mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein)


    umschreiben etwas. "Gefällt mir" umschreibt auch etwas ?( Wer würde sich etwas dabei denken, wenn ein Ungar sagt, er hieße "Tetszik" ?

    Grüße vom Gyuri


    „Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
    (Karl Valentin)

  • Noch schlimmer als 'Like' finde ich ja 'Honig' und 'Kuchen' :pinch:

    Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge,

    sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben!

  • Gut dass solche namen bei uns nicht erlaubt sind! Find ich voll arg sowas, die armen Kinder. In Amerika toben sie sich ja auch namenstechnisch aus

    Auch mit Steinen die dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!

  • Nagut, ich würde es nicht tun, aber eine Namensgebung ist immer so eine zweischneidiges Schwert, den einen gefällts und den andern nicht.
    Und Like klingt auf jedenfall besser als, Edda, Ingeborg, oder noch schlimmer, Walburga, Notburga und Ludmilla und das sind Namen die hierzulande schon noch getauft werden, da sag ich dann auch immer, diese armen Kinder.

    Aus den Steinen die ihr mir in den Weg legtet,
    hab ich mir ein Schloß gebaut

  • Hahaha, da finde ich Honig und Kuchen aber noch besser als Gefällt mir :thumbsup:


    Ich habe auch schon überlegt ob ich mein Kind Erdnuckel oder Wackeldackel nenne...


    Ich finds ziemlich krass, dass das überhaupt möglich ist..geht gar nicht

  • Ich wollte ja meinen Sohn "Dragonil" taufen lassen. Die übrige Familie war jedoch dagegen. :wacko:


    Aber so hätte ich ihm ein langes Studium ersparen können, weil er dann seinen Vornamen mit Dr. hätte abkürzen können und nicht einmal dazu Doktorarbeiten hätte abschreiben müssen.

    Grüße vom Gyuri


    „Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
    (Karl Valentin)

  • Also da mir meine Ex-Deutsche Mama zweimal im Jahr Honigkuchen macht, find ich das lässig aber etwas missverständlich.


    "Mama, wo bleibt denn nur (der) Honig Kuchen?"



    Hmmm.... :thumbdown:

  • Das sind mal Namen, am Besten gefällt mir Popo, ich glaube wenn ich nochmal ein Baby bekomme so taufe ich das :wacko:


    Zitat

    Diese Namen sind erlaubt:
    Adriatik, Alemmania, Apple, Bluna, Champagna, Emilia-Extra, Godpower, Hope, Ikea, Junior, Klee, Laser, Legolas, London, Magic, Pepsi-Carola, Phoenix, Popo, Precious, Pumuckl, Schneewittchen, Schokominza, Siebenstern, Sioux, Smudo, Sonne, Sultan, Tarzan, Topas, Triumf, Viktualia, Wasa


    Diese Namen sind nicht erlaubt:
    Bierstübl, Borussia, Crazy Horse, Gastritis, Grammophon, Januar, Joghurt, Kirsche, Liebknecht, McDonald, Millenium, Möhre, Pfefferminze, Pilulla, Porsche, Rosenherz, Rumpelstilzchen, Satan, Schmitz, Schnucki, Schröder, Seerose, Sputnik, Störenfried, Rasputin, Verleihnix, Waldmeister, Whisky, Woodstock

    Aus den Steinen die ihr mir in den Weg legtet,
    hab ich mir ein Schloß gebaut

  • Wenn ich nur die erlaubten Namen so vergleiche mit "Gefällt mir", finde ich letztgenannten Namen viel besser.


    Vor allem muss man bedenken, dass es unzählige Namen gibt, die nur gut klingen, weil sie in einer fremden Sprache genannt werden. Ich nehme wieder "Bella" als Beispiel, das man hier sicherlich akzeptieren kann. Im Deutschen Sprachraum aber eine Tochter "Die Schöne" zu nennen, wäre für meinen Geschmack zu abgedreht. "Ginger" wäre doch auch so ein netter Name … jedoch wollte ich nie Ingwer heißen . :S In Ungarn ist Piroska weit verbreitet und "voll normal". Ich würde aber in Deutschland mein Kind nicht "Rotkäppchen" nennen wollen.

    Grüße vom Gyuri


    „Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
    (Karl Valentin)