Beiträge von Kanina

    Wenn ich das Jahr an mir vorüberziehen lasse, dann erscheinen........


    ... -sehr viele Tiefs
    ... -gegen Krankheiten gekämpft und bei weitem noch nicht gewonnen
    ... -seelische Hiebe und Enttäuschungen einstecken müssen
    ... +gute Arbeit gefunden
    ... +einen Prozess gewonnen


    ..hoffe sehr das ich nächstes Jahr mehr + als - anführen kann.

    Zitat

    Original von Tio
    Ja das ist wirklich unglaubich... habe zwar auch nen Firmenwagen, aber man muss das ja alles erstmal auslegen...


    ...meine Tochter hat eine Tankkarte von Ihrer Firma mit der Sie bei allen BP Tankstellen ohne Bargeld tanken kann, dies ist überaus praktisch weil man eben nicht vorstrecken muss.

    ..ja es ist echt irre X(bin so gesehen nicht unglücklich dass ich nicht mehr Auto fahre.......und meine Tochter ist froh, sehr froh dass Sie ein Firmenauto fährt und sogar 150 Frei-PrivatkM fahren darf.

    Stimmt es hat jeder das Recht selbst über sich zu bestimmen, auch sich das Leben zu nehmen, mein Mann hat es vor 33 Jahren getan und wir knabbern heute noch daran...zwar nur an bestimmten Tagen, aber es kommt immer wieder hoch. Alle die dies tun wissen nicht was Sie den Angehörigen damit antun.


    Würde ich von so einem Vorhaben erfahren, würde ich alles daran setzen denjenigen davon abzuhalten, mit Reden, Rettungsdienst etc.........Vor Jahren hatten wir eine sehr gute Mitarbeiterin, der Ihre Zwillinge vom Jugendamt wegen einiger Ausrutscher in Ihrer Jugend weggenommen wurden. Sie hat dann im laufe der Zeit ALLE Auflagen des Jugendamtes erfüllt und die Kinder wurden Ihr trotzdem nicht gegeben. Damals an Ihrem Geburtstag hat Sie wieder einen abschlägigen Bescheid erhalten und wollte sich wirklich das Leben nehmen. Zu uns (also meiner Tochter als Chefin und mir als Firmenoma) hatte Sie besonders guten Kontakt, weil Sie selber keine Familie mehr hatte, Sie hat mich damals angerufen, nicht wirklich gesagt was Sie vorhat, aber ich habe es gespürt und die Polizei und Rettung verständigt..........und gut war es, denn Sie wollte sich wirklich selbst mit Medikamenten töten.
    Heute hat Sie Ihre Kinder zurück, geht weiterhin regelmäßig arbeiten und ist glücklich dass ich dies damals vereitelt habe.........

    ...ja stimmt eine etwas komische ausgefallene Idee, nur ich denke aber auch dass sich einige Menschen die in Ihrer Beziehung/Partnerschaft Probleme haben, diese aber möglicherweise mit Niemanden bereden können/wollen etc..... dort in der anonymen Menge der Menschen bei der dort vielen anwesenden Rechtsanwälten und sonstigen Institutionen sich Rat holen, man konnte sich ja sogar über Vaterschaftstests erkundigen.

    Zitat

    Original von Whitesnake
    Ich bin hoch traurig. Hamilton hatte in den letzten beiden Rennen so viel Pech, dass es schon wieder unnatürlich ist. Und Alonso ist heute an sich selbst gescheitert. Ich gönne es Ferrari nicht, denn es hätte eigentlich Hamiltons Titel sein müssen :(


    ....ich gab Dir voll und ganz recht, Hamilton hat gekämpft, die anderen sind hinter Ihm hergefahren.......na ja, nächste Saison schlägt er zu:)