Beiträge von maxxx

    Ach verlass dich niemals auf Lieferanten im Moment, am 1.4. ging ein Paket von Berlin zu mir nach Berlin. Heimspiel sozusagen. Komischerweise lag es jetzt fast ne Woche in Süddeutschland rum und ist gerade wieder auf dem Weg zurück nach Berlin. Ein anderes Paket aus Rostock kam gestern nach einer Woche endlich an.

    Jetzt erzählt ja der Dorsten man könnte die Beschränkungen lockern wenn die Menschen eine spezielle Handyapp nutzen würden. Ja, das mag eine tolle Sache sein aber weite Teile der Zielgruppe haben gar kein geeignetes Smartphone und damit sind genau die problematischen Fälle bei der Warnung wieder außen vor. Und im Rest der Bevölkerung wird die Bereitschaft auch nicht sonderlich groß sein das zu nutzen. Oder was passiert wenn ich plötzlich alle paar Wochen eine Warnung bekomme weil im Supermarkt jemand war der positiv getestet war. Wie oft begebe ich mich wohl selbst in Isolation?

    Also ich kann das sehr gut verstehen, das macht ja auch was mit uns jüngeren Menschen und je weniger man selbst noch hat / kann desto mehr spürt man es dann, wenn einem das noch genommen wird.


    Ich merke das selbst an meinem Sohn, dem fehlen Spielplatz, Kita, Freunde, Großeltern usw. auch. Und die Großeltern leiden auch auch wenn wir täglich Videotelefonie machen. Aber genau wegen ihnen machen wir das auch. Alle sind sie mit ihren Vorerkrankungen Risikogruppe.


    Das Schlimmste ist aber, dass es selbst wenn irgendwann wieder Normalität kommt irgendwann zum Jahresende die nächste Welle auf uns zurollen könnte und es dann von vorne losgehen würde.

    Moooorgen. Also bei uns gibt es auch noch keine Pflicht, selbst die Leute die selbst nähen haben aktuell Probleme, noch Material zu bekommen da im Moment auch im großen Stil für Pflegeheime und Arztpraxen genäht wird. Selbst in Krankenhäusern kommen genähte Masken zum Einsatz.


    Ich würde im Supermarkt vermutlich auch aus Höflichkeit eine tragen, auf der Straße meide ich ja ansonsten andere Menschen weitestgehend im Moment. Angenehm stelle ich es mor dahinter aber auch nicht vor

    Morgen allerseits. Also meine Mama ist im Moment im Krankenhaus und darf da die Station nicht verlassen, sie kann mit uns nur telefonieren und darf hoffentlich bald raus je nachdem wie die Ärzte weiter verfahren wollen


    Mein Onkel liegt im gleichen Krankenhaus und darf noch nicht mal sein Zimmer verlassen


    Ich gehe aktuell mit Sohnemann täglich raus und powere ihn aus. Es ist auch erstaunlich leer im Garten hinter dem Haus

    Na ja in Berlin gibt es noch keine Sperren, auf den Spielplätzen und teilweise wohl auch im Umfeld anderer Hotspots wie Restaurants und Parks sollen Menschenmassen gemeinsam unterwegs sein und ausgelassen nahen Kontakt pflegen. Also ich brauche das nicht (es reicht dass meine Frau auf Arbeit täglich unfreiwillige Kontakte hat) , ich will lieber mein Umfeld geschützt wissen. Ich gehe mit Sohnemann im Hof spielen und halte Abstand so gut es geht. In meiner Heimat ist an der Grenze zu Polen derweil das Chaos ausgebrochen. Polnosche Pendler dürfen zwar durch, aber haben es schwer da der LKW Stau über mehrere Städte hinwegreicht. Lieferungen werden derweil von der Polizei mit Blaulicht am Stau auf den blockierten Zufahrtsstraßen vorbeigeleitet.