Nora Roberts: Insel des Sturms

  • Nora Roberts
    Insel des Sturms


    Buchbeschreibung:
    Aidan Gallagher kehrt nach Jahren des Reisens in sein kleines irisches Heimatdorf zurück, um den Pub seines Vaters zu übernehmen. Wie magnetisch wird er von einer unbekannten, schönen Frau – Jude Murray – angezogen. Vorsichtig beginnt er, die Fremde mit Geschichten von den Geheimnissen Irlands zu umwerben. Und bald stellt Jude fest, dass dieser Mann mit den Augen eines irischen Sturms sie nicht nur fasziniert, sondern auch auf tiefe, rätselhafte Weise ihre Seele berührt.


    Eigentlich eine schöne Geschichte, aber mir persönlich war das Buch etwas zu schnulzig. Es ist wohl eher etwas für eingefleischte Nora Roberts-Fans.

  • Schade, ich hatte gedacht in dir habe ich einen eingefleischten Fan gefunden :D Dann hättest du mich beim nächsten Buchkauf für meine Mum beraten können. Die mag Nora Roberts nämlich ;)

    Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
    das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.