Pushing Daisies

  • Ab Mittwoch, den 22.10.08 startet bei PRO7 die neue Serie "Pushing Daisies".



    Der wohlgesittete Ned (Lee Pace) ist in der Lage, tote Dinge wieder zum Leben zu erwecken. Er entdeckt diese Fähigkeit bereits als Kind. Als Erwachsener beschließt er, seine Gabe für das Gute zu nutzen: nicht nur, indem er tote Früchte wieder genießbar macht und damit in seinem Café "Pie-Hole" wunderbarste Kuchen anbieten kann, sondern auch, indem er dem Detektiv Emerson (Chi McBride) beim Lösen von Mordfällen hilft: Er erweckt die Mordopfer mit einer Berührung kurzzeitig wieder zum Leben, damit sie ihnen ihren Mörder nennen. Dafür kassieren die beiden auch die Belohnungen, die auf die Täter ausgestellt sind.


    Neds Leben verkompliziert sich, als seine Kindheitsliebe Charlotte „Chuck“ Charles (Anna Friel) ermordet wird, denn seine Gabe hat einen Haken: Er kann Menschen zwar mit einer Berührung wieder zum Leben erwecken, aber wenn er sie ein zweites Mal berührt, sterben sie auf der Stelle und können nicht noch einmal ins Leben geholt werden. Wenn aber eine dieser Personen länger als eine Minute am Leben bleibt, stirbt dafür eine andere Person im näheren Umkreis. Trotzdem entscheidet sich Ned dafür, Chuck am Leben zu erhalten. Wenn er sie jedoch jemals ein zweites Mal berührt, wird sie wieder sterben und für immer tot sein. (Quelle)


    Infos zur Serie gibt es auch hier: klick


    Klingt interessant, ich werde sicherlich mal reinschalten. :nick:

  • Klingt interessant, auch wenn es anscheinend eine Kitsch- Serie ist. Einmal werde ich mir das sicherlich auch ansehen, aber regelmäßig? ?( Ich könnt mir vorstellen, dass es noch einiger Zeit langweilig wird, da es irgendwie immer das gleiche Schema ist. Um wieviel Uhr läuft die Serie denn?

  • Ja ich glaube mein Abend gehört heute auch Pro Sieben. DH ja sowieso aber diese Serie hier klingt auch ganz witzig, mal schauen. :)

    Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
    das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.

  • ich find ja die klingt lustig, aber die lassen mich heute abend sicher nicht gucken :(

    Es gibt Dinge, die wachsen nicht auf Bäumen,
    die lernen wir nicht in Schulen und die gibt es nirgendwo zu kaufen.
    Es ist dìe Kunst, die Welt mit dem Herzen zu sehen.

  • Na wie findet ihr es bis jetzt? Ich find's irgendwie ziemlich langweilig, aber jetz will ich auch wissen, wies weitergeht :D

  • Die Story finde ich nach wie vor originell und ich glaube die nächsten Folgen werden sichsicher storymäßig anders entwickeln aber was ich von der Art wie die Serie gestaltet ist halten soll, weiß ich noch nicht so genau. Der Erzähler und sein Tick mit der gaaaaaanz genauen Zeitangabe oder wie er so herrlich distanziert immer über den "Kuchenbäcker" redet nervt mich jetzt schon.


    Die Story an sich ist süß, toll fand ich wie der Detektiv Chuck umarmen musste :gg: Na ja mal schauen, ich denke die zweite Folge werde ich mir noch geben um mir dann ein besseres Urteil zu erlauben.

    Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
    das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.

  • Zitat

    Original von maxxx
    Der Erzähler und sein Tick mit der gaaaaaanz genauen Zeitangabe oder wie er so herrlich distanziert immer über den "Kuchenbäcker" redet nervt mich jetzt schon.


    Jup, das hat mich auch extrem genervt und ich habe mich gefragt, was die genauen Zeitangaben mit der Story zutun haben. Was interessiert es mich, wieviele Minuten jemand genau alt ist?
    Story ist ganz okay, aber wenn es jetzt immer nach diesem Schema laufen sollte, werde ich es nicht weitersehen. Dann wirds auf Dauer doch ziemlich langweilig.

  • Hab mir die Sendung natürlich auch angesehen und fand sie ganz interessant. Wenn ich die erste Folge jetzt von 1-5 bewerten müsste, würde ich ihr 'ne 3 geben. Man muss mal schauen wie sie sich so entwickelt, vom "Stil" her gefällt sie mir aber schon mal gut, ich mag es, wenn sich die Realität mit etwas Fantasy mischt, das macht das ganze gleich zu einem "modernen Märchen", wenn man mal so sagen kann. Außerdem mag ich so magische Sachen in Ansätzen, bei Charmed war es mir z.B. schon zu viel Magie. Die krass-bunte Welt und die Erzählerstimme mag ich auch ... ich sag ja, Krimi-Märchen mit ein bisschen "zwei-Königskinder-die-nicht-zusammen-können-kommen"-Schmalz, könnte mir also schon mal grundsätzlich gefallen! :gg:


    Süß finde ich auch die Alliterationen bei den Namen und den Orten, besonders gut hat mir da Couer d'Couers gefallen! :prust: Das passt für mich total gut ins Märchenschema, fein, fein. :flirt:


    An den Darstellern hab ich noch nix zu meckern, Ned weiß ich noch nicht so ganz einzuordnen, für mich ist er in seiner Rolle noch etwas "blass", hoffentlich legt sich das noch!


    Zitat

    Original von the very hungry Babsi


    Jup, das hat mich auch extrem genervt und ich habe mich gefragt, was die genauen Zeitangaben mit der Story zutun haben. Was interessiert es mich, wieviele Minuten jemand genau alt ist?


    Vielleicht haben die genauen Zeitangaben etwas mit der Gabe von Ned zu tun? Da in der Serie ja ständig Leute sterben und wieder zum Leben erweckt werden spielt die genaue Lebensdauer sicherlich 'ne Rolle ... :gruebel: :zwinker:


    Auf jeden Fall guck ich mal weiter. :huepfer:

  • also ich muss mich da erst reinschauen.
    bis jetzt haut sie mich nicht vom hocker, auch wenn die idee gut ist

    Es gibt Dinge, die wachsen nicht auf Bäumen,
    die lernen wir nicht in Schulen und die gibt es nirgendwo zu kaufen.
    Es ist dìe Kunst, die Welt mit dem Herzen zu sehen.

  • ich mag diesen erzählstil total gerne - und besonders an dieser
    serie gefällt mir die ironische, amüsierte stimmlage des erzählers.
    und außerdem ist alles so.. bunt.


    das macht die serie irgendwie putzig, süß, liebevoll -
    keine ahnung wie ich mein gedankengang da jetz genau beschreiben soll .. :P


    und da die story selbst mir auch gut gefällt, werd ichs wohl nächste woche wieder schaun.

  • ich find die serie recht amüsant *g* vom stil ähnlich wie samantha who oder eli stone - scheint auf jeden fall gut anzukommen :nick:

    posted by Sunshine


    Fürchte dich nicht vor Veränderungen, fürchte dich vor dem Stillstand.
    Japanisches Sprichwort

  • ich schau mir das an, aber leider is es sich bei mir gestern nicht ausgegangen. ich finde das recht amüsant diese serie :D

    "Sage nicht alles, was du weißt,
    aber wisse alles, was du sagst!"


    Matthias Claudius