Ich muss zum Recall

  • :eek:


    Gestern bekam ich eine Postkarte mit einer Einladung zum Recall. Dabei kann ich gar nicht soo gut singen. Eigentlich ist eher das Gegenteil der Fall. Meine Singstimme könnte als Rausschmeißer Karriere machen. Seltsamerweise soll ich den Recall-Termin bei meiner Zahnärztin vereinbaren. Ausgerechnet!


    :suspekt:

  • Dein hohes C oder Aaaaaaaaaaaaaaaaah erfüllt die Sprechstundenhilfe vielleicht mit besonderer Freude. :genau:

    Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
    das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.

  • Ich las ja zuerst "Rektal" :genau:

    :eek:


    (…) Einladung zum Recall. (…) Termin bei meiner Zahnärztin vereinbaren. Ausgerechnet!


    :suspekt:


    Aber offensichtlich hätte es dann eher "Oral" heißen müssen.

    Grüße vom Gyuri

    „Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
    (Karl Valentin)

  • Oraler Recall. Ich finde, das klingt leicht unanständig. Aber zumindest werde ich mein Bestes geben, den Spuckesauger als Mikrofon verwenden und singen, dass sich die Bohrer biegen.


    Diesmal machen wir diese Salzstrahlgeschichte. Möglicherweise ist das ja der Beginn einer ganz großen Karriere. Jedenfalls, wenn ich die Jury überzeuge.

  • Naja, nicht wirklich. Aber er wollte. Und offenbar wollten das andere Menschen auch hören. Und im Nachhinein muss ich ja sagen, dass mir die kaputten Kübelböcks dieser Welt zig Mal lieber sind, als die Casting-Klone, die neuerdings als Sau durchs Dorf getrieben werden.

  • "Wir" müssen bald mal was mit der alten Plombe machen. Die ist so gut wie weg. :meckerzetermotz:

    Da gehts den Menschen wie den Leut'


    Vor vielen Jahren war ich bei einer Zahnärztin in deren Praxis eine junge Kollegin (noch ohne Doktortitel) arbeitete. Sie gab sich sehr viel Mühe möglichst alle Zähne zu erhalten. Als sie dann zum Jahresende ging, übernahm mich die "Chefin". Sie hatte wohl ganz andere Vorstellungen, was man in meinem Mund so alles machen konnte. Bei jedem gerichteten Zahn überlegte sie laut, ob der Zahn dann als Stütze für eine zukünftige Brücke geeignet wäre.


    Der 6er rechts oben musste dann als erster Zahn überhaupt wirklich raus. :weinen: Zudem sollte ich einen Weisheitszahn ziehen lassen sollen :ohoh: der überhaupt keine Probleme machte und noch immer nicht macht. Ich ging darauf nicht ein. Ein halbes Jahr später kam ich wieder, wegen Schmerzen links oben!

    Zu allererst wurde (ohne weitere Erklärung) ein Röntgenbild vom 6er rechts unten gemacht und dabei plötzlich festgestellt, dass da eine Ziste an der Wurzel sei. Der Zahn müsse raus … und der Weisheitszahn ENDLICH auch.

    Nix da! Dann ließ ich halt die Schmerzen links oben sein und ging lange nicht mehr zum Zahnarzt. :zickig:


    Jahre später:

    Plötzlich tat mir der 6er rechts unten doch weh und ich ging am neuen Wohnort zu einem Zahnarzt. Der zog mir diesen Zahn (der zweite Zahn :schade: ) meinte aber, den Weisheitszahn sollte man überhaupt nicht ziehen. Ich sollte bald wieder kommen (nach seinem Urlaub). Dann wolle man ein paar Zahn erhaltende Maßnahmen ergreifen.


    Als ich wieder kahm war brachte ich einen Zahn(4er links oben) mit abgebrochener Spitze mit. Ein anderer Zahnarzt in der Praxis wollte den beschädigten Zahn sofort ziehen ("Da kann man nichts mehr machen") und den 7er rechts oben auch. :wow:


    Ich ließ mir nur den Zahnstein entfernen und wollte alles andere mir noch überlegen - zumal ich nach wie vor nur links oben leichte Schmerzen habe und das auch nur, wenn ich Süßes esse. :zahnweh:


    Jetzt kommts erst ganz dicke!

    Der abgebrochene Zahn und einer mit Plombe tun mir so langsam immer mehr weh. Fast wäre ich schon zum Zahnarzt gegangen. Vielleicht auch zu einem anderen Zahnarzt, den ich aus Jugendzeiten in einer Jugendgruppe schon kannte?


    Jetzt wurde mir aber u.a. ein Stent am Herzen gesetzt und dazu starke blutverdünnende Medikamente verschrieben, die ich MINDESTENS ein habes Jahr lang nehmen müsse. So nimmt mich womöglich kein Zahnarzt an.


    :weissefahne: Ich weiß ehrlich nicht mehr, was ich machen soll.

    Grüße vom Gyuri

    „Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
    (Karl Valentin)

  • Zum Zahnarzt musst auf jedenfall, der sagt dir dann schon was zu machen sit und dann kannst dir ja immer noch überlegen was du tust, aber Blutverdünner schießen ein Zahnziehen nicht automatisch aus.

    Aus den Steinen die ihr mir in den Weg legtet,
    hab ich mir ein Schloß gebaut