Der Wohnungsthread - Suchen, Meckern, Jammern, Finden

  • Da offenbar derzeit Wohnungssuche ein Thema ist, schaffe ich mal ein Plaudereckchen für alle Themen rings ums Wohnen.




    Wir gehen uns jetzt gleich eine Wohnung anschauen. Die sieht im Exposé sehr schön aus. Allerdings ist es ein Zweifamilienhaus und der Vermieter (ein älteres Ehepaar laut Makler) wohnt im Erdgeschoss. Die wollen als Mieter die eierlegende Wollmilchsau, ü45, keine Kinder, keine Tiere, Nichtraucher. Letzteres kann ich ja nun nicht wirklich anbieten :D Aber ich darf ja ohnehin nur auf dem Balkon rauchen, da mein ehrenwerter Mitmieter Ex-Kettenraucher und äußerst militanter Nichtraucher ist :tja:

  • Neuerdings geht doch der Trend bei den Gerichten zum absoluten Rauchverbot in Wohnung und selbst auf dem Balkon. :D


    Oh weh, die Vermieter im gleichen Haus kann schnell problematisch werden fürchte ich. Da kannste nur hoffen dass die taub, stumm, blind und bettlägrig sind. :gg:

    Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
    das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.

  • In Bayern gibt es Städte? :suspekt:


    Sprechen die Vermieter denn hochdeutsch? Wann gibst du deine Einweihungsparty? Wie viele Gästezimmer habt ihr? Gibt es einen Whirlpool? Wie sind überhaupt eure Chancen? Fragen über Fragen...


    Übrigens: Meine Vermieterin will mit ihrem Mann reden und dann hoffentlich am Montag meine Bescheinigung auf den Weg schicken... dit wäre echt tool.

    Bei jedem Atemzug stehen wir vor der Wahl,
    das Leben zu umarmen oder auf das Glück zu warten.

  • Von dem Leid der Wohnungssuche kann ich ein Lied singen :whistling:
    Wie läuft es denn? Geht's voran?
    Bei uns hatte es drei Monate gedauert bis wir endlich eine Bleibe gefunden hatten. Was die einen teilweise zur Miete andrehen wollen! Zustand total verwahrlost, aber viel Geld wollen sie dafür sehen, weil Wohnen heute Luxus ist....
    Rauchverbote in Wohnungen halte ich für Blödsinn. Wenn man das durchgesetzt bekommen hätte, wäre es vorbei gewesen mit der Demokratie. Okay, bei privaten Vermietern kann das natürlich auch noch mal anders verlaufen.


    Wünsche dir jedenfalls viel Glück bei deiner Suche. Und berichte uns, wenn du etwas gefunden hast :)
    Sunny

    Wer schläft sündigt nicht. Wer vorher sündigt, schläft nachher besser.
    Casanova

  • Dann wurde scheinbar zuvor das
    Mietschuldenfreiheitsbescheinigungsformularunterschrifteneintragungsfeld
    ordnungsgemäß ausgefüllt? ?(

    Grüße vom Gyuri

    „Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
    (Karl Valentin)

  • Da gibt's doch nichts zu bestellen!


    Küchnplan eingesteckt!
    Einen Sack voll Geld (nur wenn man bar bezahlen will)
    Rein in den Laden!
    Und alles raus geholt, was man braucht.


    Bei einem bestimmten Laden mit Elch macht man da fast alles selbst und kann sich auch ein Fahrzeug für zu große Teile mieten.


    Am nächsten Tag (spätestens) hat man mit einem Schraubendreher, einem Hammer und dem berühmten Sechskantschlüssel alles beieinander. 8)

    Grüße vom Gyuri

    „Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
    (Karl Valentin)

  • Obwohl wir damals keinen aktuellen Fall in der Familie hatten, achteten wir bei unserem Hauskauf in Ungarn ganz genau darauf, dass das ganze Haus Rollstuhl gerecht sein muss. Und später, als mein Schwiegervater zeitweise im Rollstuhl saß, hatten wir ihn in Ungarn mal dabei und waren froh darum.


    Bei uns in der Familie ist ein klappbarer Badesitz übrig geblieben, weil der nicht mehr zurückgenommen werden durfte. Den habe ich diesen Sommer in unserer Dusche installiert, nicht weil das nötig gewesen wäre, nur, damit er aufgeräumt ist. Und ich muss schon sagen, wenn es heiß ist, kann man sich da schön unter die Dusche setzen …


    Also ganz so abwegig ist es also nicht, etwas voraus zu planen. :opi:

    Grüße vom Gyuri

    „Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
    (Karl Valentin)

  • Allerdings ziehen wir jetzt in die 3. Etage ohne Lift.


    Genau das ist z.Zt. unser Problem in (D). Wir haben zwar eine 100m² Wohnung in einem Ort mit guter Infrastruktur (z.B. S-Bahn nach München) Aber auch im 3. Stock und ohne Aufzug. So schauen wir uns seit ein paar Jahren nach einer "besseren" Wohnung um, mussten aber feststellen, dass wir selbst bei einer Reduzierung der Wohnungsgröße um 20-30% mit höheren Miete zu rechnen hätten.


    Eine Tochter hätte in München eine schöne Wohnung im 5. und 6. Stock (ganz oben) mit Aufzug bis zum 5. und auch mit 3 Balkonen. Der Zuschnitt wäre für uns aber auch nicht günstig. Abgesehen von der sehr hohen Miete, die man ja auch irgendwie aufbringen muss, hätte man dort das Problem, das obere Stockwerk nur über eine enge Wendeltreppe zu erreichen oder umständlich über das Treppenhaus. Da nützte mir die schöne Aussicht auch wenig, wenn ich ins Schlafzimmer (2 Kinderzimmer) und Bad mit einer Behinderung nicht "normal" gelangen kann. Das ist jetzt für die junge Familie kein aktuelles Thema, aber für mich wäre es vielleicht bald eines.

    Grüße vom Gyuri

    „Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen“
    (Karl Valentin)